Fünf Kilometer Stau

11. Mai 2014 11:53; Akt: 12.05.2014 11:40 Print

Töfffahrer stirbt bei Unfall im Gotthard-Tunnel

Der Gotthard-Tunnel ist wieder passierbar. Wegen eines tödlichen Unfalls war dieser am Sonntag zeitweise gesperrt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Sonntagmorgen ist ein von Süden herkommender 54-jähriger Motorradfahrer im Gotthard-Tunnel tödlich verunfallt.

Er geriet aus ungeklärten Gründen über die doppelte Sicherheitslinie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Der Deutsche erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Er war mit einer Gruppe von rund zehn anderen Motorradfahrern unterwegs, die von einem Care-Team betreut wurden.

Eine im Auto befindliche Person wurde für Abklärungen ins Kantonsspital Uri gebracht. Das Motorrad und das Auto erlitten Totalschaden, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte.

Der Gotthard-Tunnel war während rund 2,5 Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Vor beiden Portalen staute sich der Verkehr laut Viasuisse zwischenzeitlich auf einer Länge von fünf Kilometern.

(sda)