Ungültige Flugbuchung

17. Juli 2017 12:47; Akt: 17.07.2017 12:47 Print

«Meine Kinder weinten, ich fühlte mich gedemütigt»

Einer Mutter wurde trotz bezahlter Buchung der Einstieg in einen Easyjet-Flug verweigert. Schuld war ein Systemfehler.

storybild

Am Schalter erfuhr Bruna Sousa, dass ihre online gekauften Tickets nicht gültig sind: Sie konnte nicht auf ihren gebuchten Easyjet-Flug mit. (Bild: Keystone/Salvatore di Nolfi)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bruna Sousa kaufte am 22. Juni vier Flugtickets mit Easyjet nach Porto. Wegen eines Systemfehlers ist jedoch nur ein Billett gültig. «Ich habe es versäumt, den Kundendienst anzurufen», gibt die Neuenburgerin zu. Denn die Reservation wurde gemacht und die 460 Franken von ihrem Konto abgebucht. Sie dachte, es würde sich alles am Schalter regeln.

In der darauffolgenden Woche kam dann die kalte Dusche: Am Schalter der Billigfluglinie sagte man ihr, der Flug sei voll und sie müsse sich an eine andere Stelle wenden. «Ich wurde einfach stehen gelassen. Meine Kinder weinten und ich fühlte mich gedemütigt», sagt Sousa. Sie probierte verzweifelt, irgendwie noch an Flugtickets zu kommen. Schliesslich wurde sie bei der portugiesischen Airline TAP Portugal doch noch fündig und kaufte für 759 Franken neue Tickets.

Keine Rückerstattung erfolgt

Easyjet sagt auf Anfrage, dass das Check-in zwischen 30 Tage und spätestens zwei Stunden vor Abflug erfolgen müsse. Die Kundin sei zu spät gewesen. «Aber ich habe bezahlt», ärgert sich die Neuenburgerin. Die Airline rechtfertigt sich: «Wenn man dem Kunden innerhalb von 48 Stunden keinen Alternativ-Flug anbieten kann oder er innert dieser Zeit bei einer anderen Gesellschaft einen Flug erwirbt, erstatten wir das Geld zurück.» Laut Sousa geschah das aber nicht.

Gemäss dem Westschweizer Konsumentenverband würden solche Situationen zeigen, dass das Wirtschaftsmodell von Easyjet an seine Grenzen stosse: «Der Beförderer setzt hier übertrieben auf Rentabilität. Bei Problemen sind die Passagiere sich selbst überlassen. Das ist inakzeptabel.»

(20m/duf)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jf aus u. am 17.07.2017 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    problem, wo?

    sie gibt ja den fehler zu....also, wo ist jetzt der fehler bei easy jet. bei easy jet bekommst du halt, was du bezahlst und nicht mehr.

    einklappen einklappen
  • Vielflieger am 17.07.2017 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Von wegen ungerecht...

    Habe ich nur das Gefühl, oder rennen alle zu den Zeitungen, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlen? Ganz offensichtlich hat Frau Sousa einen Fehler gemacht, diesen auch kleinlaut im Interview oder so zugeben. Jeder weiss, dass man für Easyjet nur online einchecken kann... Hauptsach günstig.

    einklappen einklappen
  • jogibear am 17.07.2017 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    ..klar weshalb..

    der Artikel hätte schon beim ersten Satz " ich habe es versäumt den Kundendienst anzurufen" beendet werden können und man wäre dann in aller Ruhe zu nächsten Thema übergegangen. Ich hab auch nicht weiter gelesen, denn alles andere ist unnützer Tintenverbrauch

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schweizer Ernst am 19.07.2017 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Grossbusse gegen EasyJet ist überfällig

    EasyJet kalkuliert damit dass es immer jemand hat der zum Flug etwas verspätet auch wenn eigentlich nicht zu spät kommt und den man dann anschieben kann , EasyJet kalkuliert ebenfalls damit dass die Leute welche Recht auf Entschädigung haben diese nicht einfordern . Ich selbst wurde am In Basel aussortiert und mein Angestellter am Tag zuvor in London auch - als ich zu Beweis Zwecken Fotos machte würde ich von den Flughafenpersonal bedroht !!

  • Broetli am 18.07.2017 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur gute Erfahrungen mit U2

    Einmal gab es sogar gratis Essen und Trinken, weil die Maschine zwei Stunden verspätung hatte.

  • Oloureiro am 18.07.2017 04:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TAP PORTUGAL

    Es ist überall eine Geldmacherei, letztes Jahr annulliert TAP die Rückflugtickets von meine zwei Kinder ohne mich zu informieren, ich musste zwei neue Tickets vor Ort kaufen. TAP PORTUGAL hat mir bis heute noch keine Antwort gegeben! Nicht mal eine Entschuldigung.......

  • Th1990 am 18.07.2017 03:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aber hallo

    Was erwartet man von einem Billigflieger - top Kundenservice? Wer wenig bezahlt bekommt wenig Leistung - Geiz ist doch geil?

  • Sue Nerv am 18.07.2017 03:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nervig

    Mit Easyjet habe ich fast ein Jahr gestritten. Schlussendlich haben sie ein Bruchteil des Preises zurück gezahlt. Kläglich für die Nerven und Anstregungen die ich hatte.

    • Th1990 am 18.07.2017 03:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sue Nerv

      Wer wenig zahlt hat auch wenig Leistung !

    einklappen einklappen