Fast 30 Grad warm

19. Oktober 2012 15:46; Akt: 19.10.2012 16:01 Print

Der goldigste Oktobertag aller Zeiten

Bislang zeigte sich der Herbst von der unfreundlichen Seite, doch jetzt schlägt er alle Rekorde. Der Föhn trieb das Thermometer auf den neuen Oktober-Höchstwert von 29,4 Grad. Und es bleibt schön.

Bildstrecke im Grossformat »
In Monthey im Wallis verfärbte sich der Morgenhimmel am 19. Oktober blutrot. Von Les Rasses VD oberhalb von Yverdon hatte man einen fantastischen Blick aufs Nebelmeer. Auch in Tenero im Tessin glühte der Himmel in hellrosa. Fantastische Morgenröte über dem Vierwaldstättersee am 18. Oktober. Fotografiert von Corina Werder in Luzern. Romantische Morgenstimmung. Auch Zürich-Oerlikon zeigte sich heute Morgen besonders farbenfroh. Farbspektakel über Genf. Heute wurde das beliebte Fotosujet für Touristen aus aller Welt wohl noch beliebter: die Kapellbrücke in Luzern. Der Grosse und der Kleine Mythen ob Schwyz erscheinen im Strahlenmeer. Zauberhafte Morgenstimmung über dem Genfersee in Lausanne. Über Nyon VD gab Violett den Ton an. «Der Himmel entfacht sein Feuer», schreibt die begeisterte Leser-Fotografin dieses Bildes. Das freut die Beifahrerin: das himmlische Spektakel über der Autobahneinfahrt Emmen-Nord. Richtig psychedelisch gab sich der Himmel in Rudolfstetten-Friedlisberg AG. Aus Ecublens erreichte uns dieses Bild. Ein bombastischer Sonnenaufgang über dem Neuenburgersee. Hinreissende Wolken über Horgen ZH. Auch dieses Bild ist einfach atemberaubend. «Uzwil brennt», schreibt Leser-Reporter Domenik aus dem Kanton St. Gallen. Das Himmelsspektakel in Genf. Sonnenaufgang über Zürich. «Heute Morgen in Jona SG - als ob der Himmel brenen würde», schreibt Leser-Reporter Gilbert Zellweger. Der Himmel über Sursee LU. Rivaz VD zeigt kann ganz offensichtlich locker mit Top-Feriendestinationen dieser Welt mithalt. Sind wir in Thailand? Nein, in Rorschach SG! Roter Himmel über dem Genfersee. St. Gallen um 7.30 Uhr. Auch in Horgen ZH knallen die Farben nur so. Da kommt Stimmung auf. «Eigentlich ein perfekter Tag, um sich in den Sattel zu schwingen. Leider muss auch ich zur Arbeit», schreibt Leser-Reporter Marcel zu diesem Bild. Wer braucht schon Photoshop, wenn die Natur uns solche Bilder beschert. Dieses kommt aus Hombrechtikon ZH. Landquart GR. Unterwegs nach Vevey VD. Heute morgen über Zürich. Freiburg erwacht. Morgenrot über Elgg ZH um 7.30 Uhr. Sonnenaufgang hinter dem Werd-Hochhaus in Zürich. Und weils so toll ist, gleich nochmal: kurze Zeit später, selbe Stelle. «Das ist der Grund, warum ich morgens aufstehe», schreibt Leser-Reporterin Lea K. aus St. Gallen zu diesem Bild. Himmelsspektakel aus Breuleux JU. Romantische Morgenstimmung aus der Romandie. Der Himmel steht in Flammen. Zermatt VS mit dem Matterhorn - da hüpft das Touristikerherz. Keine tropische Feriendestination, sondern Aigle VD am 18. Oktober 2012. Kurze Zeit später ist der Himmel über Aigle VD zartrosa. So ist der Morgenverkehr doch fast erträglich. Leser-Reporterin Jessica Spescha schickt uns dieses Bild. Der Blick von Richterswil ZH nach Rapperswil SG. Einen wunderschönen Sonnenaufgang gab es auch in Wetzikon zu bewundern. «Im Hintergrund die Berge, im Vordergrund das Industriegebiet von Rothenburg LU» - Leser-Reporter Livio Disler hat das Bild um 7.35 Uhr aufgenommen. Leser-Reporter Martin Rychen schickt uns dieses Bild aus Basel. Auch bei Leser-Reporterin Tamara Bruggmann aus Berikon AG sorgte der Morgenhimmel für gute Laune: «So sit es schön, morgens aufzustehen», schreibt sie zu ihrem Bild. Wittenbach SG, heute morgen um 7.15 Uhr. «Diese Aussichten versüssen einem doch glatt den Tag», meint Leser-Reporter Patrick Almeida Gil. «Guete Morge :-)», strahlt Leser-Reporterin Anja Zweifel aus Lohn-Ammannsegg SO. Leser-Reporter Samuel Favre ist gar auf den Kirchturm gestiegen, um diese grandiose Morgenstimmung in Ecuvillens FR einzufangen. Auch in Wetzikon war der Himmel atemberaubend schön. Gleich mehrere Hammer-Bilder machte Leser-Reporter Heiko Blumentritt aus Balgach SG. «Durch den Föhn hier im Rheintal war der Himmel wieder absolut fantastisch», schreibt er. Der brennende Himmel hat auch das Wasser in einen Feuerstrom verwandelt. Eine Fahrt ins Zauberhafte - das Bild zeigt Emmenbrücke LU. Aus der Romandie hat uns dieses Bild erreicht. Genauer: aus Oron-la-Ville VD. «Morgenstund hat Gold im Mund», schreibt Leser-Reporter Thomas Papritz zu seinem Bild aus Winterthur. Auch in St. Gallen spielte der Himmel wunderbar verrückt. «Früh im Büro zu sein, hat auch seine schönen Seiten», meint Leser-Reporterin Sandra Wüthrich aus Solothurn - und liefert gleich den Beweis. Morgensitmmung in Wald ZH. «Der Blick von meinem Balkon aus auf die Rigi, heute morgen um 7 Uhr in Luzern», schreibt der Leser-Reporter Bernhard Bächinger. «Heute hat es sich mal wieder gelohnt früh aufzustehen», meint Leser-Reporter Roland Zeller am 18. Oktober zu seiner Aufnahme des prächtigen Morgenhimmels und wünscht «allen eine gute Fahrt». Morgenrot über Langenthal. Heerbrugg SG um 7.30 Uhr. Blick aus Chur in Richtung Lenzerheide. «Der Schnee auf den Bergen ist auch schon da», berichtet Leser-Reporter Martin Todon. Sonnenaufgang in St. Gallen. Pfäffikon SZ Kilchberg ZH Der Himmel über Emmenbrücke. Zürich-Oerlikon Niederglatt SG Spital Linth in Uznach SG. Blick auf die Rigi von Emmen aus. Sonnenaufgang in Nänikon. Heerbrugg SG

Da lohnt sich das Aufstehen: Am Donnerstag und Freitag zeigten uns Leser-Reporter, wie eindrücklich das Morgenrot sorgt am Himmel vor ihrer Haustüre ausgesehen hat.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ein grossartiges Aufbäumen des Sommers, der sich gegen seinen nahenden Winterschlaf wehrt. Seit Donnerstag ist es in der Schweiz äusserst mild. Eine Südströmung brachte Luft aus Nordafrika ins Land. Weil zudem der Föhn blies, wurden am Freitag an mehreren Orten die höchsten je im Oktober gemessenen Temperaturen gemeldet.

In Buchs SG und Vaduz kletterten die Thermometer der Messstationen von MeteoNews auf hochsommerliche 29 Grad, in Schattdorf UR gar auf 29,4 Grad. Selbst auf 2000 Metern konnte man sich auf Temperaturen um die 20 Grad freuen. Auf dem Pilatus (2106 m ü. M.) wurde es 19,3 Grad warm – Oktober-Rekord.

Letztmals war es laut MeteoNews in der zweiten Augusthälfte verbreitet so warm. Ganz so sommerlich wird es am Wochenende wohl nicht. Doch es bietet perfekte Bedingungen, um noch einmal seiner Outdoor-Lieblingsbeschäftigung nachzugehen: Angesagt sind Sonnenschein und milde Temperaturen um 20 Grad.

(rme)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • snowfront am 19.10.2012 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    Nebel!

    Es soll jetzt endlich einmal kalt und neblig werden! Man hat im Februar früh genug wieder Sommer!

    einklappen einklappen
  • Tomi am 19.10.2012 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Cool!

    Vielen Dank!! Das Bild 16! Hammer! Super Foto!

  • Stadtfest am 19.10.2012 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    goldenes Oktoberwetter

    Schön,wer den Tag so beginnen konnte die letzten Tage. Hier in Baden hatte es immer bis gegen Mittag eine dicke,dichte Nebeldecke. Man kann halt nicht immer alles haben.(-;

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • regina am 19.10.2012 23:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schön!

    herrlich dieses Wetter! Bald werden wir uns danach sehnen. Wunderbare Fotos!!

  • Nadja Rossi am 19.10.2012 20:03 Report Diesen Beitrag melden

    Schnee im Oberengadin

    Ich bin zur Zeit im Oberengadin in den Ferien, und da sind der Föhn und Sommer-Temperaturen glücklicherweise kein Thema. Bei uns hat es Schnee, und es ist angenehm kalt. So wie es eben sein sollte und wie ich das Wetter liebe.

    • Sucker am 20.10.2012 15:29 Report Diesen Beitrag melden

      Sibirien einfach !

      dann geh doch nach Sibirien...

    einklappen einklappen
  • Tomi am 19.10.2012 17:55 Report Diesen Beitrag melden

    Cool!

    Vielen Dank!! Das Bild 16! Hammer! Super Foto!

  • snowfront am 19.10.2012 17:03 Report Diesen Beitrag melden

    Nebel!

    Es soll jetzt endlich einmal kalt und neblig werden! Man hat im Februar früh genug wieder Sommer!

    • Tobi am 19.10.2012 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nich dein ernst?!

      ??? Im februar heissts wieder minus 20 grad!!

    • EAltherr am 19.10.2012 17:53 Report Diesen Beitrag melden

      Kopfweh

      da sind wir schon 2.. ich warte auf den Tag wo es endlich mal massiv abkühlt und wenigstens von den Temperaturen her normal wird.. Sonne egal aber nicht bei 20 Grad und mehr, denn heute war es wieder ein heisser Tag an dem ich im Auto trotz Klimaanlage fast gestorben wäre und nicht zu vergessen das elendige Kopfweh das mich fast um den Verstand bringt.

    • Peter Ransòm am 19.10.2012 17:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Letztes Jahr vergessen?

      Sogar im März war es noch Saukalt. Ausserdem ist es Oktober, nicht Winter!

    • snowfront am 19.10.2012 19:47 Report Diesen Beitrag melden

      Winter

      @Peter Ransòm; Das sage ich dann im Winter auch! Manche fragen ja schon im Dezember, wo denn der Sommer sei ?? .....

    einklappen einklappen
  • Stadtfest am 19.10.2012 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    goldenes Oktoberwetter

    Schön,wer den Tag so beginnen konnte die letzten Tage. Hier in Baden hatte es immer bis gegen Mittag eine dicke,dichte Nebeldecke. Man kann halt nicht immer alles haben.(-;

    • Fritz Dürst am 20.10.2012 09:31 Report Diesen Beitrag melden

      Zu heiss - zu kalt?

      weshalb auch immer jammern? Nehmen wir den Augenblick wie er ist und geniessen ihn in vollen Zügen!

    • E.Berger am 20.10.2012 16:15 Report Diesen Beitrag melden

      Zu heiss zu kalt

      genau so ist es!

    einklappen einklappen
Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren