Wetterwechsel

11. Januar 2017 16:34; Akt: 11.01.2017 16:34 Print

Pflotsch, Wind, Regen – und dann wieder Schnee

Das Wetter verpasst Schneeliebhabern vorübergehend einen kleinen Dämpfer: Heute und morgen wird es wärmer. Doch dann kehrt der Winter zurück.

Die Winterimpressionen unserer Leser. Video: Philipp Stirnemann
Zum Thema
Fehler gesehen?

Unsere Leser lieben den Schnee. In den letzten Tagen deckten sie die Redaktion mit Fotos ein von ihren Hunden beim Herumtollen im weissen Pulver, von zugefrorenen Bächen, verschneiten Wäldern und verzuckerten Häusern. Und Dutzende Bilder von Schneemännern erreichten uns: normale mit Rübe, solche in Katzen- und Bärenform, betrunkene, kleine, grosse, dicke, sitzende und lachende. Einige mit Krone, andere mit Hemdtaschen, ganze Familien und auch einer, der auf den Bus wartet.

Umfrage
Geniessen Sie den Schnee?
57 %
23 %
18 %
2 %
Insgesamt 7181 Teilnehmer

Der Winter gibt sich noch nicht geschlagen

Heute und morgen Donnerstag werden jedoch einige der Schneemänner schmelzen. Denn die Temperaturen steigen auf vier bis fünf Grad. «Es wird pflotschig», sagt Klaus Marquardt vom Wetterdienst Meteonews. Doch keine Sorge: Lange hält das Tauwetter nicht: «Der Winter gibt sich noch nicht geschlagen.»

Jetzt noch Schneeschaufeln

Heute kommt es zu ein paar Auflockerungen am Himmel, hauptsächlich bleibt es aber bedeckt. «Morgen ist ein richtig ekliger Tag: Windig, bewölkt und regnerisch», sagt Marquardt. In der Nacht auf Freitag nähert sich dann aber schon die nächste aktive Kaltfront, die Schneefallgrenze sinkt wieder. «Es drohen Schneeschauer, Blitze und Donner.»

Hie und da dürfte sich aber auch ein blauer Himmel einmal zeigen. Die Temperaturen fallen wieder unter null. Ob es noch einmal richtig eisig wird, sei noch unklar, sagt Marquardt. Die Luftmasse sei zwar kalt genug für minus zehn Grad, doch dafür müsste der Wind abflauen.

Der Schnee bleibt also auf jeden Fall. «Auch mit Dauerfrost muss am Wochenende gerechnet werden.» Deswegen empfehle er allen, noch den Schnee von den Einfahrten wegzuschaufeln. «Alles, was jetzt Matsch ist, wird in ein paar Tagen ein dicker Eisklotz sein», so Marquardt. Dann mache das Räumen keinen Spass mehr.

(tab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ärklärbär am 11.01.2017 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es reicht

    Wenn ich Videos sehen will, schau ich Tv oder Youtube. Eine Zeitung will ich lesen mit Bilder.

    einklappen einklappen
  • Pitfeder am 11.01.2017 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnee

    Schon 3 Schneemänner gebaut.

    einklappen einklappen
  • Heinerle am 11.01.2017 11:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wetter

    es ist ja auch Winter schön dass das Wetter noch nicht Verkauft wird. Und ist für alle gleich. Kräht der Hahn auf dem Mist,bleibt das Wetter wie es is.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andi am 12.01.2017 13:39 Report Diesen Beitrag melden

    Perfekt

    Eines der schönen Dinge in der Schweiz, die 4 Jahreszeiten die perfekt ausgewogen sind gibt nicht viele Länder die so sind.

  • Sepp Trub am 12.01.2017 10:55 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem

    Frauchen und ich geniessen das schoen Wetter und das feine Essen in Phuket. Am morgen Golfspielen und nachmittags zum Strand. Abends die Flaniermeile geniessen und das fuer die naechsten 2 Montate. Gruss aus Thailand.

  • L.A am 12.01.2017 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neutral

    Ich finde es immer lustig wie sich die Leute ständig wegem dem Wetter beschweren, im Sommer weil es zu heiss ist.. im Winter weil es schneit. Es gehört nun mal dazu das es im Winter schneit + im Sommer heiss ist! Vor paar wochen haben sich alle beschwert, das kein Schnee kommt + jetzt wo es da ist, sind auch alle unglücklich! Es gibt schlimmeres im Leben, als sich ständig wegen dem Wetter aufzuregen!

    • Dr. Durebirot am 12.01.2017 14:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @L.A

      Solange man sich übers wetter aufregt, hat man keine grösseren sorgen. Ist eigentlich ein gutes zeichen. Ps: auch wenn man sich über die kommentare aufregt, ist das positiv. Schöne grüsse

    • Neutral am 12.01.2017 15:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dr. Durebirot

      an @Dr. Durebirot, ich reg mich nicht auf ;) finde es nur "Lustig" wie sich gewisse Leute aufregen wegen dem Wetter.. wenn man wirklich gar keine Sorgen hat, macht es doch keinen Sinn sich aufzuregen... so sehe ichs auf jedenfall.. ich finde man sollte die Dinge von der positiven Seite sehen! Winter ist doch bekannt für die kuschelzeit + während dieser jahreszeit kann man sich am besten entspannen :) ich wünsche dir ein schönes wochenende ;) lg

    einklappen einklappen
  • Freddy am 12.01.2017 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    Rentner brauchen keinen Schneeeeeeeee...

    Als Rentner bräuchte ich keinen Schnee mehr.Mit Bandscheiben schon gar nicht beim schaufeln.

    • Berner am 12.01.2017 12:45 Report Diesen Beitrag melden

      Nun...

      Sie sind auf der Erde eben ein kleines Erbschen und haben nur Gastrecht. Die Erde kümmert sich nicht um sie. Natürlich können sie dem Schnee ausweichen und in den Süden ziehen. Hart aber wahr.

    einklappen einklappen
  • Spring am 12.01.2017 08:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut

    Ist doch ok, dass der Schnee erst mal weggeputzt ist. Von mir aus könnte der Frühling schon bald kommen, habe es gesehen mit dem Schnee..

    • Elfriede 75 am 12.01.2017 08:51 Report Diesen Beitrag melden

      Die Winterraucherin !

      Ich hasse den Winter als Rentnerin.Alles vereist die Strassen und nicht gut geräumt .Wenn man älter ist , könnte man den Winter Rauchen!Wann wird es endlich wieder Frühling /Rüdy Carell.

    einklappen einklappen