Fussgänger in Gefahr

11. September 2017 20:41; Akt: 11.09.2017 21:45 Print

Autolenker fahren zu schnell am Zoll vorbei

Die deutschen Zöllner appellieren an die Autofahrer, weniger schnell am Zoll vorbeizufahren. Es soll seltener zu gefährlichen Situationen mit Fussgängern kommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als ob sie etwas zu verbergen hätten, fahren viele Grenzgänger zu schnell am Zollhäuschen vorbei. Das Hauptzollamt Singen in Deutschland schlägt nun Alarm, wie die «Schweiz am Wochenende» schreibt. An den Grenzübergängen zwischen Konstanz und Bad Säckingen werde regelmässig so schnell gefahren, dass Fussgänger in Gefahr gerieten, heisst es in einer Mitteilung der deutschen Zöllner.

Man beobachte regelmässig, dass Fahrzeuge die Grenzübergänge mit zu hoher Geschwindigkeit passieren. Das führe zu prekären sowie im Einzelfall auch gefährlichen Situationen. Fussgänger und Autofahrer kämen sich immer wieder in die Quere. Die Zollbeamten appellieren deshalb an die Autofahrer, die Geschwindigkeit zu reduzieren.

Schweizer haben Messungen durchgeführt

Dass es an den Zöllen zu gefährlichen Situationen kommt, bestätigt sich auch auf Schweizer Seite. Das Grenzwachtkorps Basel stelle seit dem Beitritt zum Schengenraum fest, dass Autofahrer die Grenze mit erhöhter Geschwindigkeit passieren. Bei einer Messung durch die Aargauer Kantonspolizei habe sich vor zwei Jahren gezeigt, dass Lenker zum Teil massiv zu schnell unterwegs sind.

Mittlerweile habe sich die Situation entschärft. Geholfen hätten Leuchtanzeigen und Radar-Warntafeln. Ebenso werde die Fahrbahn mit Hütchen verengt oder sogar zu baulichen Massnahmen gegriffen. Die deutschen Kollegen in Waldshut haben Fahrbahn und Fussgängerweg getrennt.

(tam)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • KW am 11.09.2017 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Höchstgeschwindigkeit

    Die Signalisation "Zoll" bedeutet auch Höchstgeschwindigkeit 20 kmh. Weiss leider nur kaum jemand...

    einklappen einklappen
  • Al Cavallo am 11.09.2017 21:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bremser

    Hohe Bremsschwellem einbauen. Wer mehr als 30 fährt, beschädigt sein Fahrzeug. Frankreich hat damit Erfolg.

    einklappen einklappen
  • Peter Nötzli am 11.09.2017 20:55 Report Diesen Beitrag melden

    Schwellen legen !

    Wenn man nichts zu verbergen hat - kann man auch langsam fahren ! Ich - als cleverer Zöllner - würde prov. Temposchwellen legen ... ! Gibt es in Parkhäusern Flughafen, Baustellen etc. schon längst - billig und flexibel einsetzbar !

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lukas W. am 12.09.2017 19:35 Report Diesen Beitrag melden

    5 KM/h

    20 Km/h durch den Zoll zu fahren sind ja ok aber bei der Autobahn Basel A3 Richtung Frankreich A35 sind glaube ich 5 Km/h durch den Zoll erlaubt. Das ist fast nicht mehr möglich mit dem Auto so langsam zu fahren.

  • Bremsklotz am 12.09.2017 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kontrolle

    Ganz einfach und abschreckend: Wieder alle - wie vor Jahren - kontrollieren, dann fährt niemand mehr schnell.

  • D-Mann am 12.09.2017 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Schleicher

    Mir fällt auf, Schweizer schleichen fast immer stur mit 80km/h auf DE Landstrassen. Es sind aber 100 erlaubt. Unwissenheit und mangelnde Akzeptanz der deutschen Vorschriften nennt man das. Von uns Deutschen erwartet ihr doch auch eine gewisse Bereitschaft die Schweizer Vorschriften zu akzeptieren.

    • Max Rittler am 12.09.2017 17:09 Report Diesen Beitrag melden

      Großer Irrtum

      Nur weil 100 km/h erlaubt sind ist niemand gezwungen mit eben dieser Geschwindigkeit zu fahren. Es gibt keine "deutsche Vorschrift", welche besagt, dass ein jeder mindestens die Höchstgeschwindigkeit zu fahren hat [oder 20 drüber ;) ]. Leider fehlt die Akzeptanz bei vielen Menschen, dass nicht immer das Limit ausgereizt werden muss.

    • Antonov am 12.09.2017 19:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @D-Mann

      Totaler Schwachsinn. Ich bin so oft im tiefen Deutschland unterwegs. Und die deutschen kriegen es selber nicht gebacken die 85 auf der Landstrasse zu knacken. Einmal habe ich in der Umgebung Wölfersheim 5 Autos in der Kolonne überholt weil alle wie die Schweizer 80 gefahren sind.

    einklappen einklappen
  • Seba am 12.09.2017 14:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Macht Platz.

    Na und dann sollen die Polizisten zu Seite gehe.

  • Pat Miles am 12.09.2017 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hirn einschalten im Verkehr

    Es würde schon helfen wenn jeder seine Grips einschalten und mitdenken würde. Mir wurde gelernt im Verkehr aufzupassen egal als welche Teilnehmersorte !! Die blöde Ausbremserei und Schikanen bringen den Verkehr in 5 Jahren komplett zum Erliegen. Dann kann ich zu Fuss die 90 Km Fahrt antreten und bin schneller. Denn hierzulande gilt die Devise: wer sich bewegt wird geblitzt und abgezockt

    • Alfred Eisler am 12.09.2017 14:13 Report Diesen Beitrag melden

      Und wie geht das?

      Zitat. ( "Es würde schon helfen wenn jeder seine Grips einschalten und mitdenken würde") Ohne App fast unmöglich oder?

    einklappen einklappen