Bergbahnen warnen

11. Januar 2017 15:08; Akt: 12.01.2017 10:29 Print

Swisspass kaputt – wegen der Kälte?

Weil bei einem Dutzend Kunden der Swisspass zerbrochen ist, glauben die Bergbahnen Flumserberg, die Karte vertrage die Kälte nicht. Die SBB bestreitet das.

storybild

Auf den Swisspass kann man in einigen Skigebieten auch die Tageskarte speichern. (Bild: SBB)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Swisspass ist nicht nur ein Zugbillett. Auch Skitickets können auf die Karte geladen werden. Viele Bergbahnen akzeptierten die rote Karte nicht, die Bergbahnen Flumserberg jedoch sagten Ja zum Swisspass. Eine Entscheidung, die man derzeit wohl hinterfragt, denn die Karte hält der Kälte nicht stand. Davon geht zumindest Heinrich Michel, CEO der Bergbahnen Flumserberg, aus.

Michel sagte zu FM1-Today, die Karte sei bei einem Dutzend Kunden zerbrochen. Er glaube, dass die tiefen Temperaturen der Grund dafür gewesen seien, da es an den besagten Tagen extrem kalt gewesen sei und es weder vorher noch nachher ähnliche Probleme gegeben habe. Die Gäste wurden gebeten, statt des Swisspass die Chipkarte der Bergbahnen zu benutzen, schreibt der «Blick». Gleichzeitig habe man die SBB informiert.

Kälte oder Abnutzung?

Die SBB teilt mit, dass sie über Fälle von beim Skifahren zerbrochenen Karten informiert worden sei. «Es scheint sich um eine begrenzte Zahl zu handeln. Unser Angebot, dass wir defekte Karten zwecks Analyse gerne entgegennehmen und dem Kunden umgehend und kostenlos eine neue Karte zukommen lassen, wurde bislang nicht genutzt.»

Die SBB habe Karten selber analysieren lassen, gemäss dem Hersteller gibt es keine Hinweise auf ein erhöhtes Bruchrisiko in der Kälte. Nicht auszuschliessen sei ein Bruch bei einem Sturz oder durch Dauerbelastung durch ein gebogenes Aufbewahren im Portemonnaie.

(tab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Michelangelo am 11.01.2017 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlechtes Material

    Im Gegensatz zu meiner 7-jährigen Coop-Supercart ist mein Swisspass nach einem Jahr eingerissen oder gebrochen. Ganz klar minderwärtiges Material!

    einklappen einklappen
  • wydy am 11.01.2017 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    Robustere Karten nötig

    Die SBB wollte das Konzept und da ist es natürlich, dass man die immer dabei hat. Wenn die Karte kaputt geht, weil sie zu wenig robust ist, ist das ein Problem der SBB. Ich habe schon von einigen Fällen gehört wo die Karte gebrochen ist und die SBB ist im Zug dann nicht immer kulant...

    einklappen einklappen
  • Dagi am 11.01.2017 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kartenbruch

    Ist ja klar gibt die SBB allen andern möglichkeiten die schuld.

Die neusten Leser-Kommentare

  • P.t am 12.01.2017 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Swisspass

    Der swisspass solte viel elastischer hergestellt werden! Ich hab nach gut 5 monaten schon das teil in 3stücken gehapt beim ski fahren! Die karte ist schlicht nicht geeignet wo für sie eigentlich dienen solte!

  • Sador am 12.01.2017 12:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kälte oder Abnutzung?

    Wohl eher wegen dem Minderwertigen Material welches für die Karten eingesetzt wurden. Wahrscheinlich hatte man einfach den Billigsten Anbieter genommen.

  • Geronimo am 12.01.2017 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne mich

    Will ich so ein tutti-frutti Ding? Eins bei dem ich alles über mich erzählen muss? Eins mit dem sich verfolgen lässt wo ich bin und was ich mache? NEIN!

    • Häuptling am 12.01.2017 14:09 Report Diesen Beitrag melden

      Say Geronimo

      Da haben Sie sich wohl sehr gut über den SwissPass, das neue super Spy-Tool, informiert.

    einklappen einklappen
  • Jürg Wolfensperger am 12.01.2017 11:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    I.Pods???

    Aufpassen das die neuen i.Pods und Swisscard aber auch andere Zahlungsskarten nicht mit den neuen Handies in der gleichen Tasche landen!!!!! Ich habe mit meiner Master Card auch plötzlich kein Geld mehr abheben können!Die neuen i Pods sollen den Magnetstreifen entladen wurde mir auf der Bank erklärt.

    • G. Vischer am 12.01.2017 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jürg Wolfensperger

      ist mit schon 2 x passiert. sms-Eingang hat den Magnetstreifen auf der Maestrokarte gelöscht. Iphone lag auf Portemonnaie.

    einklappen einklappen
  • Mario H am 12.01.2017 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    Zu viele Nachteile...

    Diese neue SBB Karte hat nur Nachteile, sei es im Ausland, in der Kälte oder bei Beschädigung und Nutzung. Deshalb habe ich seit meine alte 3-Jahres-Halbtaxkarte abgelaufen ist nicht mehr erneuert und fahre nun halt wieder mehr Auto... Ich bezahle nicht soviel mehr als früher und habe dann noch zusätzlichen Ärger damit.