Love-Life-Studie

21. November 2016 13:30; Akt: 21.11.2016 17:49 Print

Schweizer Männer haben 7, Frauen 6 Sexpartner

Das BAG hat 30'000 Schweizern intime Fragen gestellt: Jeder Fünfte hatten schon mit mehr als 20 Menschen Geschlechtsverkehr. Am meisten Sex gibts in Basel-Stadt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem Motto «Partner wechselt. Safer Sex bleibt» hat Love Life Mitte November eine neue Präventionskampagne gestartet. Doch das Bundesamt für Gesundheit liefert dieses Jahr mehr als Plakate und Tipps. Die Forschungsstelle Sotomo wurde mit einer Studie zum Thema Sexleben der Schweizer beauftragt.

Umfrage
Wie zufrieden sind Sie mit der Zahl Ihrer Sexpartner?
22 %
31 %
11 %
10 %
16 %
10 %
Insgesamt 21760 Teilnehmer

An der Umfrage haben rund knapp 30'000 Personen in der Schweiz mitgemacht. Die Ergebnisse zeigen erstmals, wie viele Sexpartner die Schweizer im Schnitt haben. «Eine typische erwachsene Frau in der Schweiz hatte in ihrem bisherigen Leben mit sechs Personen Geschlechtsverkehr, der Durchschnittsmann mit sieben», steht in der vorab verschickten Medienmitteilung.

Hälfte der Fremdgänger hat auf Kondom verzichtet

Die Zahl der Sexpartner sei aber alles andere als gleichmässig verteilt. Fast jede fünfte Person hat bereits mit 20 oder mehr Menschen geschlafen. 13 Prozent der Befragten hatten bisher mit nur ein und derselben Person Sex.

Die Befragung hat zudem deutliche regionale Unterschiede ergeben: In der Romandie haben die Menschen mehr Sex als im Rest der Schweiz, Grossstädter haben mehr Geschlechtsverkehr als jene auf dem Land. Und: Am meisten Sex gibts im Kanton Basel-Stadt.

Sotomo hat die Schweizer auch zu ihrer Treue befragt: 27 Prozent aller Personen sind demnach in einer festen Beziehung schon einmal fremdgegangen – davon ausgenommen sind Leute, die regelmässig für Sex bezahlen. Frauen (24 Prozent) betrügen seltener als Männer (31 Prozent). Fast die Hälfte der Fremdgänger haben zudem beim Sex auch schon auf ein Kondom verzichtet. 45 Prozent der Frauen und 51 Prozent der Männer hatten in ihrem bisherigen Leben bereits einmal Gelegenheitssex ohne Präservativ.

Mehr sexuell übertragbare Krankheiten

Die sexuelle Orientierung spielt hier offenbar ebenfalls eine Rolle. Zwei Drittel der schwulen Männer gaben an, bei One-Night-Stands auf ein Kondom verzichtet zu haben.

Das BAG sieht sich in seinem Kampagnen-Motto bestätigt: Die Ergebnisse zeigten, dass viele Menschen in der Schweiz mehr oder weniger häufig den Sexpartner wechselten. Eine wirksame Prävention sei umso wichtiger, da die Diagnosemeldungen der sexuelle übertragbaren Krankheiten derzeit in der Schweiz wie in anderen europäischen Ländern zunähmen.

(tab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Melina am 21.11.2016 11:38 Report Diesen Beitrag melden

    Und ich bin

    23 und hatte noch nie Sex. Wohl die älteste Jungfer der Welt.

    einklappen einklappen
  • Bob Loblaw (41) am 21.11.2016 11:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vorfreude

    Na dann freue ich mich auf die restlichen Sechs. :-)

    einklappen einklappen
  • gugusli am 21.11.2016 11:41 Report Diesen Beitrag melden

    ... und noch eine Studie ...

    Jetzt wissen wir wieder etwas mehr! Aber wozu? - Es ist unglaublich, wofür unsere Steuergelder zum Fenster hinaus geworfen werden...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peter Notfallpfleger am 21.11.2016 16:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin nicht unglücklich deshalb!

    Irgendeiner hat 9x! Ich habe 2x verpasst!

  • Dani am 21.11.2016 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viele

    Ich bin 32 und komme auf über 130. Davon sind aber etwa 12 "Professionelle". In den letzten 6 Jahren hatte ich aber immer die Gleiche, und das ist meine Frau. Übrigens: wer meint, das sei "eine geile Erfahrung", der irrt sich gewaltig!! Mit der Zeit litt ich unter Lustlosigkeit und bekam keinen mehr hoch. Mein Sexleben ist viel besser, seit ich meine Frau kenne.

  • Walter Deblater am 21.11.2016 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Es kann nicht stimmen

    Angenommen es gibt so viele Frauen wie Männer, es ist nicht möglich dass durschnittlich die Männer 7 Partner haben und die Frauen nur 6. Entweder es gibt weniger Männer als Frauen oder soviel und die Männer ubertreiben oder onanieren und Zählen das als Partner.

  • dean sranko am 21.11.2016 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    Angaben

    die Männer haben sicher falsch angaben mit mehr gemacht und die Frauen mit weniger :-)

  • aschi am 21.11.2016 16:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann nicht zählen

    Schon Komisch. Für Jeden Mann brauchts doch ne Frau, und für Jede Frau nen Mann . Das heißt doch es sollte Gleichviel sein. oder.? Oder wurden hier vor allem die gleichgeschlechtlichen angesprichen?

    • A.B. aus C. am 21.11.2016 16:11 Report Diesen Beitrag melden

      @aschi

      Das geht schon. Z.B. mit einem dreier.

    • Nampachi am 21.11.2016 17:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @aschi

      Am Montag schläft Irene mit Peter, am Dienstag schläft sie mit Ruedi, am Mittwoch mit Ibrahim. Sie hatte drei verschiedene Partner währen diesen drei Tagen, die Männer nur jeweils Irene.

    einklappen einklappen