Kussverbot an Schule im Wallis

19. Juni 2017 17:04; Akt: 19.06.2017 17:52 Print

«Wenn andere knutschen, ist das nicht angenehm»

An einer Walliser Oberstufenschule ist Küssen verboten. Eine Umfrage zeigt: Küssen stört die meisten, ein Verbot halten aber viele für übertrieben.

Ein Verbot finden alle Befragten übertrieben.
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Was halten Sie vom Knutsch-Verbot auf dem Pausenplatz?

In der Walliser Schulgemeinde Stalden ist Küssen seit Anfang Januar verboten. So steht es in der Hausordnung. Eine Umfrage auf der Strasse zeigt: Viele verstehen, dass Herumgeknutsche unangenehm sein kann, aber das Verbot kann niemand nachvollziehen. Aber schauen Sie sich das Video selbst an.

(ann)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ;-) am 19.06.2017 17:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    War nicht anders zu erwarten

    Ist wohl das neue Sommerthema von 20'. - 5 mal aufgewärmt und sicher bald 10 mal widergekäut.

    einklappen einklappen
  • Don Logan am 19.06.2017 17:09 Report Diesen Beitrag melden

    Das geht zu weit...

    Das geht zu weit, seit wann soll Liebe verboten werden. Wir leben in einem Land von Gesetzen und Verboten überhäuft.

    einklappen einklappen
  • Fritz am 19.06.2017 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    gerne

    Ich küsse und schmuse gerne, leider fehlt die passende Herzensdame.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Blööterli am 20.06.2017 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    Müntschi

    Wenn ich meinen schatz küssen will dan tue ich das, egal wo und wann. Was wollen den die verantwortlichen der schule tun? Nachsitzen? Bussen? Oder gar schulverweis? Das wärs mir wert! Die liebe steht über allem! Übertreiben sollte man es aber auch nicht.

  • San Dan am 20.06.2017 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    Alle Menschen sollen gleich sein

    Alle Menschen sollen gleich sein, deshalb ist die Schule da. Es formt die Kinder zum gefühlosen Leben. Alle sollen gleich denken, gleich handeln, gleich aussehen. In unsere Welt haben verschiedene Menschen keinen Platz. Bald kann man die VR anziehen und die Welt ist in Ordnung.

  • Grosspapi am 20.06.2017 08:26 Report Diesen Beitrag melden

    Déjà vu!

    Das hatten wir doch schon einmal - im letzten Jahrtausend - anno 1983/84 im prüden Rheintal an der Kanti Heerbrugg. Ich lach mich noch heute kaputt.

  • EU am 20.06.2017 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Güte

    Was die Schweizer Lehrer für Probleme haben... seid doch froh, wenn sie knutschen können sie niemanden mobben und auch schlecht gemobbt werden ...

  • Walter Portmann am 20.06.2017 07:03 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenverantwortung

    Lasst doch die Jungen machen, was sie wollen, denn sie wissen ja eh schon alles besser und Verbote und Gesetze interessieren die ja sowieso nicht. NUR: alsdann auch für alles die Verantwortung übernehmen und Schäden selber bezahlen und tragen !

    • Rapinsel am 20.06.2017 10:49 Report Diesen Beitrag melden

      Schäden selber verantworten

      Genau, diese Kussschäden, etwas schlimmeres gibt es ja kaum. Diese hässlichen Knutschflecken und nicht zu vergessen, die traumatisierung gewisser prüden Lehrkräfte. Die darauf folgende Kosten für die Psychotherapie muss dann natürlich von den Verursachern übernommen werden... Ironioff...

    einklappen einklappen