Albumverkäufe

15. Januar 2016 21:26; Akt: 15.01.2016 23:43 Print

Alle wollen Bowie

Seit David Bowie vor einigen Tagen den Kampf gegen den Krebs verloren hat, verkaufen sich seine Alben (ob alt oder neu) wie warme Weggli.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Die Fans des Ausnahmekünstlers reissen sich um sein neues Album «Blackstar» . Video: Camille Marlene Kündig) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?

Alle wollen seine Musik hören, sei es die Vinylplatte oder die CD-Version. Der Bowie-Hype hat auch die Schweiz erreicht. Im Media Markt Sihlcity ist das neue Album Blackstar bereits seit Montag ausverkauft. Martyn Ebsworthy, Teamleiter Musik und Film, bedauert: «Immer wieder kommen Leute und fragen nach dem Bowie-Album. Leider.»

Auch im Zürcher Szenenladen Jamarico sehen die Lager ähnlich leer aus. Einzig ein paar CDs sind noch übrig, die Schallplatten-Version des neuen Albums können nur noch einzelne Glückspilze mit Vorreservation abholen. «So etwas habe ich noch nie erlebt», meint Woody Jakob, Geschäftsinhaber des Jamarico.

Platz 1 auf iTunes-Hitparade

Die Fans weichen auch auf andere Anbieter aus: die Brockenhäuser. Die Musik-Abteilung des Zürcher Brockenhauses erlebte einen regelrechten Ansturm. Es bleibt kein einziger David-Bowie-Artikel übrig. Auch online boomen die Verkäufe. Auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt auch das Internetauktionshaus ricardo.ch, dass in den letzten Tagen vermehrt Artikel, welche in Zusammenhang mit dem Künstler stehen, zum Verkauf angeboten wurden. Letztere fanden schneller und zu höheren Preisen als üblich einen Käufer.

Auf Spotify wurden Bowie-Titel ebenfalls überdurchschnittlich gestreamt und in der Schweizer iTunes-Hitparade steht das neue Album des Ausnahmekünstlers momentan auf Platz 1.

(kün)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • romulus99 am 15.01.2016 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das

    hat er auch verdient... R.I.P.

    einklappen einklappen
  • Hessin am 16.01.2016 00:58 Report Diesen Beitrag melden

    Mal ehrlich

    Finde es etwas fadenscheinig, jetzt seine Musik zu kaufen, wenn sie vorher nicht gut genug zur Anschaffung war.

    einklappen einklappen
  • wednesday am 15.01.2016 23:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Musik stirbt nie

    Ist leider oft so wenn ein Künstler verstirbt. So wird seine Musik noch mehr gehört. Ruhe in Frieden David

Die neusten Leser-Kommentare

  • JSED am 16.01.2016 16:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hut

    alle wollen Bowie. stimmt gar nicht. Ich habe keinen hut von ihm.

  • Phil M am 16.01.2016 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bei MJ

    Das ist wie es bei Michael Jackson war -.- Er starb und alle kaufen seine Musik etc. Naja ich weiss nicht....Fragwürdig!

    • David am 16.01.2016 22:17 Report Diesen Beitrag melden

      Ist doch OK

      viele kannten wohl nur 1-2 Songs, weil man v.a. auch nur die im Radio gespielt hat. Jetzt wurde wieder mehr von Bowie gespielt, und ich persoenlich finde, dass sein Songkatalog auch heute noch Top ist. Mich wunderts absolut nicht, dass ihn viel erst jetzt entdecken. Wenn es jüngere Musiker sind, die sich von ihm inspirieren lassen, wird mich das umso mehr freuen.

    einklappen einklappen
  • Hunne am 16.01.2016 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt plötzlich

    Wetten, dass 90% vorher noch nie was von Bowie gehört haben. Jetzt wollen sie plötzlich trendy sein und was von Musik verstehen. Keine Angst, spätestens wenn man diese Leute wieder mit ihren Beats-Kopfhörern in den Zügen und auf den Strassen sieht, sind sie wieder entlarvt.

    • corefreak am 16.01.2016 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hunne

      absolut die gleiche Meinung. alles Trittbrettfahrer. die meisten wenigstens. bin zwar kein fan von ihm aber ein paar Lieder gefallen mir auch. aber es gibt viele die einfach schreiben und die kennen vielleicht 1 bis 2 Lieder...

    einklappen einklappen
  • Henry C. am 16.01.2016 15:49 Report Diesen Beitrag melden

    Nichts neues

    War schon immer so. Sobald ein Star stirbt, wird die grosse Kohle gemacht. Elvis, Michael Jackson, John Lennon etc. etc.

    • Sacha CH am 16.01.2016 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Henry C.

      Falco, Amy, Queen, Nirvana...

    einklappen einklappen
  • G. Löscht am 16.01.2016 14:39 Report Diesen Beitrag melden

    Bei mir fliegen die Likes

    für alle Acts raus, die nicht mit einem Post Bowie Tribut gezollt haben. Denn die haben mir damit gezeigt, dass ihre Social Media Accounts von trüben Tassen geführt werden, die keine Ahnung von Musik haben.