Legeres Outfit

27. Juni 2017 12:38; Akt: 27.06.2017 13:50 Print

Schawinski moderiert im Schmuddel-Look

Kurz vor der Sommerpause tauschte Roger Schawinski Jackett und Hemd gegen ein T-Shirt und Dreitagebart. Auch verriet er, was er mit Drogen am Hut hatte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

So manch ein Zuschauer mag Roger Schawinski in seiner Sendung vom Montag kaum wiedererkannt haben. Mit Dreitagebart und im verwaschenen T-Shirt statt Hemd und Jackett stand die 72-jährige Radio- und TV-Legende vor der Kamera. Es war die letzte Sendung «Schawinski» vor der Sommerpause, «darum ist es heute etwas lockerer», sagte Schawinski zu Beginn der Talkshow.

Umfrage
Was halten Sie von Schawinkis Outfit?
36 %
39 %
20 %
5 %
Insgesamt 3274 Teilnehmer

Auf Twitter wurde auch prompt auf Schawinksis neues Outfit reagiert:



Schawinski wollte sich gegenüber 20 Minuten zu seinem Auftritt nicht äussern. Seinen Interviewpartner, Schweizer Musiker Endo Anaconda, scheint Schawinskis legerer Look zumindest nicht gestört zu haben. Anaconda erschien im kurzärmligen Hemd und Fedora-Hut und diskutierte mit Schawinski unter anderem über sein neues Album, seinen fragilen Gesundheitszustand und über das Thema Alkohol und Drogen während Auftritten. Dabei gab Schawinski zu, auch schon «eine dieser Substanzen» vor einer Sendung konsumiert zu haben. Es habe die Qualität der Sendung jedoch nicht sonderlich gut getan. «Die Distanz zwischen Hirn und Mund wird immer länger», erklärte er.

(laz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schnüggel am 27.06.2017 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Soll anziehen was er auch immer mag

    Ich mag ihn nicht, ob mit Hemd und Veston oder im T-Shirt. Das hat aber nichts mit der Bekleidung zu tun, sondern einzig und alleine mit seiner Persönlichkeit, seiner Art und Weise. Ist mir echt unsympathisch.

    einklappen einklappen
  • Simone am 27.06.2017 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aha

    Und wieso genau ist das ein Bericht wert?

    einklappen einklappen
  • Norman Bates am 27.06.2017 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verwirrt?

    Wollte sich wohl grad rasieren, als er mit Schrecken feststellte, dass er zur "Arbeit" muss. Zum Glück hatte er Hosen an.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Manuela am 28.06.2017 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Alphatier light

    Wollte sich einfach cooler geben als Endo. Und Endo IST cool weil er authentisch ist.

  • N. eidlos am 28.06.2017 08:09 Report Diesen Beitrag melden

    Top chic

    Dieser Mann sieht einfach nur lässig und cool aus in diesem Look - und im Anzug top chic. Er kann tragen, was er will, es steht ihm. Das geht aber nur, weil er selber brilliant ist und diese Ausstrahlung hat. Wie sehen wohl all die Kritiker in seinem Alter aus?? Zu viele Neider darunter ... Grosse Anerkennung gebührt ihm jedenfalls für all seine Leistungen in Radio / Print / TV ... Wünsche ihm sonnige Ferien!

  • AntiBillag am 28.06.2017 07:50 Report Diesen Beitrag melden

    Ist doch egal!

    Ob Herr Schawinski nun im Anzug, im Schmuddel-Look oder gar im Fasnachtskostüm moderiert ist mir so ziemlich egal. Ich tu mir diese Verschwendung von Billag-Geldern prinzipiell nicht an!

  • Stöff am 28.06.2017 05:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Der ist doch tatsächlich noch auf dem Sender. Miese Einschaltquoten aus bekannten Gründen.und trotzdem hält irgendjemand an diesem Format und dem Pensionär fest!

  • Teutone am 27.06.2017 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schawinski ist ehrlich

    So passt Schawinski gut zu Endo Anakonda.