Verblüffende Studie

16. Januar 2016 22:23; Akt: 17.01.2016 16:03 Print

Farbige Halskrause rettet Vögel vor Katzen

Katzen sind Vogelkiller, und das kann für manche Vogelarten zum Problem werden. Laut Forschern aus den USA gibt es womöglich eine einfache Lösung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Birdsbesafe» nennt sich die Wunderwaffe gegen Vögel jagende Stubentiger. Was nach viel Technologie klingt – oder wenn man sich die Bilder zum Produkt ansieht, wie ein Internet-Hoax mit lustigen Katzenbildern –, ist in Wirklichkeit ganz simpel: eine farbige Halskrause für Katzen. Und sie funktioniert, wie US-Forscher herausgefunden haben: Birdsbesafe (Vögelseidsicher) wird seinem Namen gerecht. Trägt eine Katze das farbige Halsband, erlegt sie laut Studie bis zu 87 Prozent weniger Vögel.

Umfrage
Was halten Sie von den Halskrausen für Katzen?
31 %
18 %
42 %
6 %
3 %
Insgesamt 5507 Teilnehmer

Dies, weil sich die Vögel vor allem visuell orientieren, wie die «Aargauer Zeitung» berichtet – was auch erklärt, warum Halsbänder mit Glöckchen den Katzen nur bedingt die Vogeljagd verderben. Für das Experiment hat ein Forscherteam 80 Katzen in zwei Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe trug zwei Wochen lang ein buntes Halsband, die zweiten vierzig Räuber durften ohne Halsband auf die Jagd. Nach zwei Wochen wurden die Rollen gewechselt – so konnten die Forscher ausschliessen, dass es zu verzerrten Resultaten kommt, falls eine Katzengruppe aus lauter schlechten Jägern bestehen sollte.

19-mal weniger Vögel im Frühling

Die Resultate verblüffen: Die Forscher liessen ihr Experiment zwölf Wochen im Herbst und zwölf Wochen im Frühling laufen. Die Besitzer der Katzen mussten zählen, wie viele Vögel die Katzen ihnen heimbrachten. Resultat: Im Herbst töteten Katzen ohne Halsband 3,5-mal mehr Vögel, und im Frühling erlegten Katzen ohne die farbigen Halsbänder gar 19-mal mehr Vögel. Die Forscher erklären sich den Unterschied mit der Paarungszeit und dem Stress der Aufzucht der Jungen bei den Vögeln im Frühling – im Herbst seien sie wachsamer.

Berichte von Käufern der Katzen-Halskrausen bei verschiedenen Onlineshops scheinen die Resultate zu bestätigen: «Seit meine Katze das Halsband trägt, hat sie keinen Vogel mehr nach Hause gebracht.» Eine günstige und tierfreundliche Methode, seinen Liebling in eine Vogelscheuche zu verwandeln. Die Halskrausen haben einen Sicherheitsverschluss, der sich öffnet, sollte sich das Tier irgendwo verheddern.

Hauskatzen töten in den USA jährlich fast 2,5 Milliarden Vögel. In der Schweiz sollen pro Jahr über 1,8 Millionen Vögel auf das Konto von Katzen gehen.

(gbr)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stefan Brosk am 16.01.2016 22:34 Report Diesen Beitrag melden

    Super Idee

    Auch wenn sie bei vielen Katzenbenutzern vermutlich nicht gut ankommen dürfte.

    einklappen einklappen
  • SinShin am 16.01.2016 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlecht

    Und nun ein paar reflektoren drauf und die Unfallrate durch Haustiere geht auch runter :)

  • Adem M am 16.01.2016 22:56 Report Diesen Beitrag melden

    Kastrierungspflicht

    wäre eine Lösung... Wir haben einen coolen Kater mittlerem Alters aus dem Heim, während unsere Nachbarin ihr Katze jährlich 3-4 Junge werden lässt. Nett...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Umweltschutz am 17.01.2016 23:04 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Katze

    Meine Katze soll in Zukunft eine Tafel mit sich herumtragen, auf der steht: "Achtung Vogel! Ich bin eine gefährliche Katze!"

  • Philipp am 17.01.2016 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Natur

    Der Mensch soll nicht noch weiter in die Natur eingreifen!

  • Sabrina am 17.01.2016 21:34 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Katze braucht das nicht! ;D

    Die fängt auch so nichts :D Also ausser Flöhen....

  • Adagio am 17.01.2016 19:23 Report Diesen Beitrag melden

    Ganz sicher nicht

    Meinen Katzen würde ich soetwas nie antun, dass ist Tierquelerei. Ich wüsste eine bessere Verwendung auf die Antwort der Zwischenfälle in ZH an Silvester

  • Hessin am 17.01.2016 18:28 Report Diesen Beitrag melden

    Absoluter Schwachsinn!

    1. Halsbänder und -krausen sind für durch Büsche und Sträucher schleichende Katzen gefährlich. Sie können hängen bleiben und ersticken. 2. Der größte Vogelmörder ist der Mensch, der gnadenlos Gift spritzt, die Vielfalt der Natur reduziert und den Vögeln mehr und mehr jede Nährstoffgrundlage wie Brutplatzgelegenheit nimmt. Wir folgern: Halskrausen für Menschen! ;-)

    • Piccolo Bääseli am 17.01.2016 19:40 Report Diesen Beitrag melden

      Katzen

      Bei uns im Garten sind die Katzen die Vogelfänger und nicht die Menschen!!!

    • Appenzeller am 17.01.2016 19:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hessin

      Ja und zwar Denjenigen die Straftaten verübt haben, so wüsste man immer ob die Person vertrauenswürdig ist oder nicht. Die Krimilatät würde bestimmt sinken.

    • Hessin am 17.01.2016 21:18 Report Diesen Beitrag melden

      Überlegenswert

      @Appenzeller: Die Idee hätte was für sich. Im Mittelalter soll's ja auch gewirkt haben, mit der öffentlichen Anprangerei. Mit der Schandgeige am Hals wollte keiner rumlaufen. ;)

    einklappen einklappen