Partei-Austritt

07. Januar 2016 19:57; Akt: 08.01.2016 16:54 Print

Spiess-Hegglin schmeisst bei den Grünen hin

Jolanda Spiess-Hegglin reichts: Wegen eines K.-o.-Tropfen-Witzes verlässt sie die Zuger Grünen.

storybild

Ist jetzt Piratin: Jolanda Spiess-Hegglin. (Archiv) (Bild: Martin Messmer)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die fraktionslose Zuger Kantonsrätin Jolanda Spiess-Hegglin ist der Piratenpartei Zentralschweiz beigetreten. Nach ihrem Austritt aus der Partei Alternative – die Grünen will sie nun im Kantonsrat weiter politisieren. Als Kapitän der Zentralschweizer Piratenpartei sei es ihm eine Freude, sie an Bord begrüssen zu dürfen, twitterte Parteipräsident Florian Mauchle. Die Piraten sind bislang nicht im Zuger Kantonsrat vertreten.

Jolanda Spiess-Hegglin ist am 31. Dezember bei den Grünen Zug ausgetreten, schreibt der «Blick». Die Partei bedaure die Ereignisse, die zu ihrem Rücktritt führten, heisst es weiter. Das vergangene Jahr sei für sie, wie auch für die Partei, eine sehr schwere Zeit gewesen.

Der Grund für ihren Rücktritt soll eine Kolumne sein, die in einem Parteiblatt der Grünen erschienen ist, sagt Spiess-Hegglin. Die Partei habe sich auf ihre Kosten über K.-o.-Tropfen lustig gemacht. Darum sei es für sie nicht mehr denkbar, weiter ein Parteimitglied zu sein. «Witze über K.-o.-Tropfen sind Bestandteil der Vergewaltigungskultur», sagt sie weiter.

(nab)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dan Meier am 07.01.2016 20:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin nun mal weg....

    Hoffentlich verschwindet sie nun auch aus den medien.... Ich mag einfach nichts mehr von ihr lesen....

    einklappen einklappen
  • Erika Lehmann am 07.01.2016 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut

    Juhuii- ich hoffe, wir hören nichts mehr von ihr!

  • Kati Hofer am 07.01.2016 20:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spiess-Hegglin

    Endlich hat sie es verstanden..soll sein Privatleben für sich behalten

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jan Power am 08.01.2016 02:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    warum nicht früher?

    der richtige schritt, es hätte früher sein sollen

  • Sarawak am 07.01.2016 21:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt reichts den hoffentlich

    Gott sei Dank! Hoffentlich müssen wir jetzt bitte nie mehr von dieser Person lesen.

  • el_nibbler am 07.01.2016 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    endliiiich

    juhuuuu endlich kein gejammer und gezeter mehr von dieser frau!! Bitte lasst sie aus allen medien verschwinden. es nervt echt

  • Poly73 am 07.01.2016 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sie ist nur aus der grünen Partei ausgetreten....

    Weg aus der Politik? Sie ist doch nur aus der grünen Partei ausgetreten. Sie bleibt im Kantonsrat und macht dort weiter Politik - ihre!

  • Troll am 07.01.2016 20:57 Report Diesen Beitrag melden

    Attention-Jolanda

    Bin ich der Einzige der die Artikel über Frau Spiess nur anklickt um sie als "nicht lesenswert" zu voten?