Muotathal

28. Oktober 2016 21:44; Akt: 28.10.2016 21:47 Print

Wetterschmöcker sagen «ghörigen Winter» voraus

Wenn es nach den Innerschwyzer Wetterschmöckern geht, dürfen sich die Wintersportler freuen.

storybild

Damals sagten sie den Sommer voraus: Die Muotathaler Wetterschmöcker im April dieses Jahres. (Bild: Keystone/Alexandra Wey)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die sechs Wetterpropheten sagen für den kommenden Winter viel Schnee und tiefe Temperaturen voraus. Der Frühling werde sich erst zögerlich melden. Die Muotathaler Wetterschmöcker gaben am Freitagabend an ihrer Generalversammlung in Rothenthurm ihre Prognosen für die kommenden sechs Monate bekannt. Die Vorhersagen basieren auf geheimen, eigenwilligen Beobachtungen in der Natur.

Die Wetterschmöcker sind sich diesmal ziemlich einig: Der Winter werde kalt und schneereich, heisst es im Prognosetext. Sogar weisse Weihnachten soll es laut mehreren von ihnen geben. Der Winter werde super für die Skiorte, es gebe genug Schnee auch ohne Schneekanonen. Diese könnten stattdessen gegen die Wölfe gerichtet werden, sagte Martin «Musers» Holdener aus Schwyz.

Preis für die beste Vorhersage

Dafür soll der Frühling nur mittelprächtig werden. Er kündige sich zwar im März an, müsse dafür aber «Ratschläge» in Kauf nehmen, sagte Alois «Tannzapfen» Holdener. Die sechs Wetterschmöcker geben an ihren halbjährlichen Generalversammlungen jeweils ihre Prognose für die kommenden Monate bekannt. Wer das Wetter am besten vorhersagt, erhält eine Auszeichnung.

Am treffsichersten im vergangenen Sommer war Peter «Sandstrahler» Suter aus Ried-Muotathal mit 18 Punkten. Der seit Frühling neu im Team orakelnde Bisisthaler Roman «Jöri» Ulrich lag bei seinem Prognosedebüt im Mittelfeld.

(thu/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • LeFrosch am 28.10.2016 21:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn es nicht mild ist

    kann es auch gehörig kalt werden. Oft schneit es, wenn es nicht regnet oder trocken und sonnig ist.

    einklappen einklappen
  • Geronimo am 28.10.2016 21:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wie letztes Jahr...

    als man bei T-Shirt Wetter Weihnachten feierte. Und der erste Schnee irgendwann im Januar kam. Auch dieses Jahr wird es schöne, warme Weihnachten geben!

    einklappen einklappen
  • Schneeflöckli am 28.10.2016 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnee

    Dann freue ich mich! Auch das spazieren in weisser Pracht ist auch schön. Mann muss nicht nur den teuren Sport ausüben jung und alt haben Freunde daran

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jangdebang am 01.11.2016 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Prosa für Wetterschmöcker

    Ein Wetterschmöcker ist so wie er ist - was er erzählt - ist alles Mist und das Wetter bleibt wie es ist. Und schneits entgegen seiner Meinung noch am SONNTAG - sagt er: Ah ich garantiere -morgen ist ganz bestimmt MONTAG...Ja wirklich, Wetterschmöcker zu sein ist schwer - aber das richtige Wetter vorherzusagen - noch sehr viel mehr.

  • Guido Arnold am 31.10.2016 22:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klarstellung:

    Im Frühling findet die Generalversammlung statt, Im Herbst findet die Herbstversammlung statt.

  • Jangdebang am 31.10.2016 06:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schmöcker = Geschmacksache

    Ist es an Weihnachten weiss - war es bestimmt nicht zu heiss...und leise pieselt das Reh gelbe Spuren in den Schnee...

  • Bauernregel am 30.10.2016 03:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kräht der Hahn hoch auf dem Mist

    Ändert das Wetter oder es bleibt wie es ist!

  • Penumbra Noctis am 30.10.2016 02:48 Report Diesen Beitrag melden

    Schnee

    Wetterschmöcker, jaja. Grad wie bei den Bankern auch, immer den Schnee in der Nase.