Rollende Autobahn

16. Januar 2016 17:55; Akt: 16.01.2016 17:57 Print

Erste Güterzüge testen Gotthard-Basistunnel

Erstmals sind mit Lastwagen beladene Güterwagen durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt gefahren. Die SBB Cargo testet den Transport von Ladungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die ersten Güterzüge sind durch den Gotthard-Basistunnel gefahren. Im Rahmen des Testbetriebs rollten zwei mit Lastwagen beladene Wagen und der Begleitwagen für die Chauffeure durch den 57 Kilometer langen Tunnel. Damit stand die sogenannte rollende Autobahn von SBB Cargo auf dem Prüfstand.

Getestet wurde das Verhalten der Wagen und des Ladeguts, wie die Bauherrin, die AlpTransit Gotthard AG, mitteilte. SBB Cargo prüfte insbesondere, unter welchen Voraussetzungen mit den heutigen Ladungen sicher durch den Basistunnel gefahren werden kann.

Fahrzeiten und Tauglichkeit der Lokomotiven

Es fanden drei Tunnelfahrten ohne Zwischenhalt mit jeweils einem Zug ab Altdorf UR bis Biasca TI respektive von Biasca nach Rynächt UR statt. Der Testbetrieb im Basistunnel hatte Anfang Oktober 2015 begonnen.

In den kommenden Wochen sollen weitere Testfahrten folgen. Dabei werden auch die Fahrdynamik, die Fahrzeiten der Güterzüge und die Tauglichkeit der Lokomotiven unter die Lupe genommen. Der Testbetrieb dauert noch bis Ende Mai. Insgesamt werden laut AlpTransit Gotthard AG rund 3500 Testfahrten im längsten Eisenbahntunnel der Welt durchgeführt.

Feierlich eröffnet wird der neue Basistunnel Anfang Juni. Der fahrplanmässige Betrieb beginnt am 11. Dezember.

(ij/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bart am 16.01.2016 19:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nur so eine Idee

    Wieso nehmen wir nicht alle Transit-Lkw auf die Bahn? Ich meine nicht nur im Tunnel, sondern gleich von Grenze zu Grenze.

    einklappen einklappen
  • Paul Müller am 16.01.2016 18:56 Report Diesen Beitrag melden

    ... LKW auf die Schiene

    Mit der Eröffnung der NEAT sollte gleichzeit auf der Autobahn ein generelles Überholverbot für Lastwagen von Basel bis Chiasso eingeführt werden. Auch damit wird die Schiene attraktiver als die Strasse. Für die von den Befürwortern der 2. Röhre geforderte bessere Sicherheit durch 60 km/h im Tunnel und vorgeschriebenen Abständen sofort verwirklichen.

    einklappen einklappen
  • Thomas am 16.01.2016 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    57 Kilometer

    57 Kilometer im Tunnel, eindrücklich. Alles sollte da durch. Verstehe nicht, wieso wir da über 17 Km Autotunnel diskutieren.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Geissenpeter am 17.01.2016 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deutsche Bahn?

    Wieso steht auf dem 4. Bild auf dem Moni DB drauf? Testet den Tunnel die DB für uns?

    • Sebastian Bach am 17.01.2016 17:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Geissenpeter

      Es werden auch Deutsche ICE- für die Tests eingesetzt, weil die mit 250 km/h fahren können. Ausserdem, nie was von Bahnreform gehört? Schauen Sie mal, was für Züge in der Schweiz fahren!

    einklappen einklappen
  • Michi am 17.01.2016 15:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SBB Lärm!!

    Sorry ich Wohne gleich neben dem Bahngleis und brauche nicht im Minuten Trakt ein Zug! ! Dieser Krach ist ja nicht auszuhalten! ! Von mir aus könnten sie das Loch zubudeln! !

    • Landwirt am 17.01.2016 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Michi

      1. Wie wers mit Zügel 2. jeder der jammert wegen dem Zuglärm der fährt auch selber zug

    • werner tobler am 17.01.2016 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Landwirt

      die bahn war sicher zu erst da also bitte nicht beklagen.

    einklappen einklappen
  • Michi am 17.01.2016 15:34 Report Diesen Beitrag melden

    LKW AUTo

    Lastwägen auf die Schienen Leasing Auto aus dem Verkehr ziehen. Keine Satus mehr

  • Dorli Leut am 17.01.2016 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Keine 2. Röhre für die EU!!

    Wir haben nun diesen milliardenteueren Tunnel NEAT gebuddelt. Das gratis für die EU. Nun sollen wir diesen auch konsequent nutzen. Und nicht der EU für ihre 60 Tönner einen zweiten gratis bauen. Alle LKW auf die Schiene und der Gotthard wird automatisch sicherer. Zudem kann man diesen auch so sanieren, wie es die Oestereicher uns vormachen.

    • Landwirt am 17.01.2016 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dorli Leut

      Es gibt nur 40 Tönner vorleufig 60 Tönner sind in der Testphase aber in der CH dürfen höchsten 40 tonnen fahren nicht mehr

    • Loris am 17.01.2016 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dorli Leut

      Ja klar die Sbb ist gar nicht fähig alle LWK auf die Schiene zu verfrachten! Vielleicht in 20 Jahren ist es so weit ! Also absolut Ja für die Sicherheit, Wirtschaft, fürs Tessin wie auch für das Urner Land!

    • Diego am 17.01.2016 16:28 Report Diesen Beitrag melden

      @Landwirt

      40-Tonnen-LKW waren in der Schweiz auch "plötzlich" ziemlich schnell zugelassen, wird bei den 60-Tonnen-Fahrzeugen auch so laufen...

    • Werner am 17.01.2016 17:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Landwirt

      Wenn die EU hustet, werden sehr schnell 60- Tönner in der Schweiz zugelassen.

    einklappen einklappen
  • Ernst Frischknecht am 17.01.2016 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ALLE PW auf die NEAT

    Freie Fahrt für alle Automobilisten auf der NEAT. Ich bin für ein genereller PW Fahrverbot zwischen Göschenen und Biasca. PW sind doch viel einfacher und schneller zu verladen und benötigen viel weniger Platz als diese grossen LKW. Dort stehen dann diesen volkswirtschaftlich wichtigen PW fahrten kein LKW im weg.

    • ch man am 17.01.2016 11:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      wäre auch neh möglichkeit

      aber diese kapazität von pw's vs lkw's wäre viel schwerer zu bewältigen... zudem für die durchfahrtouris würde sich der ausblick wärend der fahrt entfallen. was ja unser land ausmacht ( meiner meinung )

    • Roman Tiker am 17.01.2016 11:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Mit Video

      projektionen kann der Aussicht abgeholfen werden. Oder endlich darf im Auto auf 67Km telefoniert werden oder geschlafen, oder mit dem Beifahrer sich unterhalten.....

    einklappen einklappen