Ab 1. Februar

10. Januar 2018 10:09; Akt: 10.01.2018 11:00 Print

An diesen Bahnhöfen gibt es rauchfreie Zonen

An sechs Schweizer Bahnhöfen führt die SBB rauchfreie Zonen ein. Der Test startet am 1. Februar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Schweiz darf im Gegensatz etwa zu Deutschland auf den Perrons überall geraucht werden. Ein Rauchverbot gilt nur in geschlossenen Räumen und Tiefbahnhöfen. In den grossen Hallen wie im Hauptbahnhof Zürich oder Basel SBB darf hingegen gepafft werden. Doch damit ist ab dem 1. Februar – zumindest an sechs Schweizer Bahnhöfen – Schluss.

An sechs Bahnhöfen startet ein mehrmonatiger Versuch mit rauchfreien Zonen:

  • Basel SBB: In der Haupthalle, in den Seitenflügeln, beim Zugang zu den Gleisen 1 bis 4 sowie 14 bis 17, auf den Perrons, auf der Haupt- und Postpasserelle und im Südkopf des Bahnhofs.
  • Bellinzona: In den Gebäudeteilen, im Untergeschoss und in der Unterführung und auf der Passerelle. Im Bahnhof Bellinzona werden Raucherzonen auf den Perrons getestet.
  • Chur: Im Gebäude, im ganzen Untergeschoss und der Unterführung, auf den Perrons und deren Zugängen und der PostAuto-Station. Im Bahnhof Chur werden Raucherzonen auf den Perrons und auf der PostAuto-Station getestet.
  • Neuchâtel: Im Gebäude, der Unterführung, zwischen den einzelnen Gebäudeteilen und auf den Perrons und deren Zugängen. Im Bahnhof Neuchâtel werden Raucherzonen auf den Perrons getestet.
  • Nyon: In den Gebäuden, in der Unterführung, zwischen den einzelnen Gebäudeteilen und auf den Perrons.
  • Zürich Stadelhofen: Im Gebäude, auf den Perrons und deren Zugängen sowie im Untergeschoss.
In einer Umfrage der SBB gab 2015 eine knappe Mehrheit von 52 Prozent an, die Regeln seien ausreichend. Demgegenüber waren 46 Prozent der Meinung, dass das Rauchen weiter eingeschränkt werden soll. Der mehrmonatige Test soll weitere Erkenntnisse bringen.

(nxp/sda)

Kommentarfunktion vorübergehend geschlossen
Aktuell warten über 80 Kommentare zu diesem Thema auf Freischaltung. Wir werden diese schnellstmöglich sichten und freigeben. Bis wir so weit sind, wird die Kommentarfunktion aus Kapazitätsgründen vorübergehend deaktiviert. Sie wollen aber jetzt kommentieren? Dann loggen Sie sich ein! Meinungsbeiträge von angemeldeten Lesern werden vorrangig behandelt. Hier gehts zum Login >>

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fabio am 10.01.2018 10:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zigarettenstummel

    Ich bin Nichtraucher und finde es nicht störend wenn Leute am Bahnhof rauchen solange sie dies nicht zu den Stosszeiten in grossen Menschenmengen tun. Um dies zu Verhindern braucht es aber kein Verbot sondern einfach nur Verstand. Einschreiten sollte die SBB jedoch bei denen, die ihre Zigarettenstummel auf die Gleise werfen.

    einklappen einklappen
  • Kathrin D. am 10.01.2018 10:15 Report Diesen Beitrag melden

    Zigiabfall nervender

    Ist mir eigentlich egal, aber die Zigistümmel nerven gewaltig auf dem Boden und den Geleisen. Das müsste angegangen/gebüsst werden.

    einklappen einklappen
  • Don Logan am 10.01.2018 11:05 Report Diesen Beitrag melden

    Vorbild Deutschland

    In Deutschland sind die Raucherecken ganz gut gekennzeichnet. Da gibt es auf jedem Peron ein bis zwei Raucherzonen, eingezäunt mit Aschenbecher. Wer ausserhalb dieser Zonen raucht wird ermahnt, evtl. gebüsst. Fazit: Keine Kippen auf den Gleisen, keine Probleme zwischen Raucher und Nichtraucher.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anonym am 10.01.2018 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Anonym

    Wenn ich draussen Rauchen will dann Rauche ich auch....Aber Hallo wollen die einem alles verbieten ???? Am Schluss darf man nicht mal mehr zur Toilette oder was ???

    • Mario M. am 10.01.2018 16:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Anonym

      Naja, wenn die Raucher nicht immer die Zigistummel aufs Gleis werfen würden, wäre diese Massnahme sicher nicht eingetreten. Die Reinigung der Geleise kostet jährlich Millionen!! Muss von Hand in der Nacht jede einzlne Kippe entfernt werden! Die Raucher sollten mal das eigene Verhalten hinterfragen statt dann nur zu jammern

    einklappen einklappen
  • Myana am 10.01.2018 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke SBB

    Endlich! Als Nichtraucher ist es sehr mühsam, dem "Einparfürmieren" mit Tabakrauch auf dem Perron bis unmittelbar zum Einstieg in den Zug ausgesetzt zu sein. Das Gleiche gilt übrigens auch für die Eingänge zu Einkaufcentern. Gut Ding will Weile haben

  • insomnia. am 10.01.2018 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ....

    Man könnte ja glatt meinen, nur die Raucher hinterlassen Abfall (Stummel) überall. Ich sehe in den Bahnhöfen allerlei anderen Güsel, bei den Bahnschienen.

  • Leo am 10.01.2018 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Singapur-Frage

    Die laut meckernden Raucher sind dann aber die, die kerosinverbrauchend nach Singapur fliegen und dort wie automatisch wunderbar nicht rauchen? Ist dieses Verhalten jetzt logisch zu nennen?

    • René K. am 10.01.2018 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Leo

      War früher Raucher, aber noch nie in Singapur.

    einklappen einklappen
  • Erwin B am 10.01.2018 14:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine Diskriminierung

    Hört endlich auf die Raucher zu diskriminieren. Unsere angeschlagene AHV benötigt sie dringend: Als Prämienzahler die nie eine Rente beziehen werden.