Täglich über 30 Grad

19. Juni 2017 19:14; Akt: 19.06.2017 19:19 Print

Die erste Hitzewelle ist da

Zum ersten Mal in diesem Jahr steht uns eine Hitzewelle bevor. Kühlende Gewitter bleiben die Ausnahme.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Diese Woche wird es heiss: Laut Meteonews dürfte es vielerorts im Flachland täglich mindestens 30 Grad geben, wie es in einer Mitteilung heisst. Lokal seien sogar 35 Grad möglich, etwa in der Region Basel, im Wallis und im Tessin. Wahrscheinlich dauert die Hitzewelle bis zu Beginn der kommenden Woche.

Umfrage
Wie kühlst du dich ab?
12 %
17 %
10 %
1 %
32 %
7 %
21 %
Insgesamt 3288 Teilnehmer

Abkühlende Gewitter erwarten die Meteorologen kaum. Sie seien selten und beschränkten sich weitgehend auf die Berge. Am wahrscheinlichsten seien sie in den Alpen von Dienstag bis Donnerstag und ab Sonntag. Falls tatsächlich Regen fällt, sei dieser jedoch lokal beschränkt.

Grosse Waldbrandgefahr im Tessin

Nach dem frostigen Frühling dürfte sich der aktuelle Monat unter die wärmsten je gemessenen Monate Juni einreihen. Nur jener im Jahr 2003 war noch wärmer, schreibt Meteonews. Die Meteorologen warnen jedoch vor voreiligen Schlüssen: Ob der restliche Sommer wie damals ebenfalls heiss bleibt, ist noch unklar.

Dennoch birgt der sommerliche Juni auch Gefahren: Am Montag herrscht im Tessin bereits grosse Waldbrandgefahr, in Graubünden und im Wallis ist sie mässig bis erheblich. Mit der Hitzewelle dürfte sich die Trockenheit weiter ausbreiten.

Die aktuelle Wetterprognose:

(vro)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fipsi am 19.06.2017 19:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Braucht niemand

    Eine Hitzewelle braucht niemand. Ich bin definitiv ein Wintermensch aber gegen ein bischen Sonne habe ich auch nichts aber aktuell ist echt zu heiss. So 23 bis 25 Grad wären für mich der perfekte Sommer aber über 30 Grad ist nur anstrengend in allen Lebenslagen.

    einklappen einklappen
  • Pit am 19.06.2017 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopf unter Wasser

    Vorallem Hitzköpfe sollten sich regelmässig abkühlen.

    einklappen einklappen
  • Vreni am 19.06.2017 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hitze?

    Bitte nicht jammern. Wird wieder kälter. Ich geniesse es. Trotz arbeiten

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chrischi am 20.06.2017 18:50 Report Diesen Beitrag melden

    Bereits die Zweite Hitzewelle!!

    Erste Hitzewelle?j im Mai hatten wir schon solch Eine. Bitte richtig formulieren. Zudem braucht mann in Mitteleuropa bestimmt keine Meridianen Temperaturen. Wir sind im gemässigten Klima. Eher sollte mann sich ernst Gedanken machen, wie es inskünftig weitergeht. in den 80er Jahren gab es ganz selten mal 31 Grad oder mehr, jedes Jahr immer neue Hitzerekorde, dies ist beängstigend. Wer denkt an die alten Leute? nicht alle mögen diese Bruthitze. Der Regen sollte endlich die Natur bewässern, es ist bitter nötig. Ich freue ,ich auf einen extrem kalten Winter, den es ja fast nicht mehr gib

  • Gina am 20.06.2017 17:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herrlich

    Ich mach in Winterkleidung eine Velo tour. Aber ich het es Lieber wenn es immer 35-40 Grad wer und 90-95% Luftfeuchtikeit. Dann kann ich das ganze Jahr in Winterkleidung rum Laufen oder Jogen oder auch Velo Fahren gehn. Ich Liebe solch Temberatour in Winterkleidung oder Tiefkühler Temberatour bei Eis und Schnee im Bikini und Barfuss.

  • Moni Moni am 20.06.2017 17:34 Report Diesen Beitrag melden

    Möchtegerns

    War grad im Fitness, die Möchtegernmukibrüder haben wieder alles gegeben um in der Badi trotz ihren 1,70 einigermassen rüberzukommen. Einer wollte dann noch was mit mir trinken, der hat unter den Achseln gestunken wie eine Brauerei. Megakomisch. ;-) Egal, er ist mir sowieso zu klein, ich bin 1,78.

  • koal am 20.06.2017 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    naja

    bin mehr der herbst und frühlings typ. nicht heiss, nicht kalt. naja, es ist wie es ist. hab ja ein abo von der seebadi...

  • Roni am 20.06.2017 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Noch nicht

    Bei uns wurde es bis jetzt erst 30.4 Grad heiss.