Schweiz übernimmt EU-Recht

16. April 2018 13:43; Akt: 16.04.2018 15:24 Print

Drohnenpiloten brauchen künftig eine Lizenz

Für Drohnenpiloten gelten bald neuen Regeln. Grund dafür ist ein EU-Gesetz, das die Schweiz übernimmt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Supermarkt eine Drohne kaufen und draussen gleich ausprobieren geht künftig nicht mehr so einfach. Die europäische Agentur für Flugsicherheit erarbeitet derzeit ein Gesetz, wonach Hobby-Piloten eine Lizenz brauchen, wie die «NZZ» berichtet.

Weil die Schweiz in der Luftfahrt weitgehend EU-Recht übernimmt, wird es auch hierzulande in Kraft treten. Davon betroffen sind nicht nur professionelle Drohnenpiloten, sondern jeder, der seine ferngesteuerte Flugmaschine aufsteigen lassen will.

Internetbasierte Kurse

Das Gesetz wird laut dem Bundesamt für Zivilluftfahrt frühstens 2019 eingeführt. Wie es genau aussehen wird, ist noch unklar. Fest steht, dass es Kurse geben soll, an deren Ende eine Lizenz erworben werden muss.

Um diese zu absolvieren, müssen angehende Piloten ihr Handy voraussichtlich nicht aus der Hand legen. Viele Drohnen können mit dem Smartphone gesteuert werden. So soll denn auch der Kurs im Internet absolviert werden können.

Hürden für Erwerb sollen nicht steigen

Ziel der Prüfung ist, dass sich Drohnenbesitzer mit dem geltenden Recht vertraut machen. «Wie hoch darf man den Fernsteuerheli fliegen, welchen Einfluss hat der Wind?», sagt Bazl-Kommunikationschef Urs Holderegger der «NZZ».

Es sei nicht das Ziel, die Hürden für den Erwerb einer Drohne zu erhöhen. «Die Leute sollen aber wissen, worauf sie bei der Nutzung dieser Geräte achten müssen.»

Allerdings sollen die Prüfungsfragen für Personen schwieriger sein, die ihre Drohne beruflich einsetzen möchten. Denn im professionellen Bereich werden immer mehr Drohnen eingesetzt, zum Beispiel für Messungen oder auch Such- und Rettungsflüge. Hier wird es Parallelen zur heutigen Flugzeugpilotenausbildung geben. Absolventen müssen genaue Kenntnisse von den geltenden Luftfahrtbestimmungen haben.

(oli)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Beat am 16.04.2018 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fadenscheinig

    Natürlich wird das überommen. Hauptsache wieder irgendwo Geld abschröpfen unter dem Namen der "Sicherheit"

    einklappen einklappen
  • Mensch am 16.04.2018 16:04 Report Diesen Beitrag melden

    Meister der Übernahme

    im übernehmen von Gesetzten sind wir Meister aber in Sachen Freiheiten wird es langsam zappen duster.

    einklappen einklappen
  • L. Izenz am 16.04.2018 15:33 Report Diesen Beitrag melden

    Steuern.

    Es geht doch nur darum noch ein paar Franken mehr vom Bürger abzuschröpfen. Das sind alles verdeckte Steuern.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Glückspilz am 17.04.2018 11:12 Report Diesen Beitrag melden

    Generell

    Nicht nur beim Thema Quadrocopter sondern generell: Mich nervt langsam, dass in diesem Land immer mehr gefrustete, nichtsnutzige Personen ihren Frust an Menschen auslassen, die Freude an ihrem Hobby / Leben haben. Hauptsache alles verbieten, anderen den Spass an einem Hobby nehmen, damit der Wutbürger zum Höhepunkt kommt und für 2 Sekunden das Gefühl bekommt, er sei für die Gesellschaft wichtig. Geht doch lieber unter die Erde als unter die positiv gestimmten Leute.

  • Kole am 17.04.2018 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Din Baba

    Klaaar am schluss braucht man lizenz zum Laufen neben der strasse!! Das ist sehr gefährlich. Dumm die leute heut zu tage!!!

  • c.c. am 17.04.2018 10:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was sind wir Schweizer?

    Gehört die Schweiz jetzt zur EU? Alles was die EU bestimmt, wird von der Schweiz übernommen. Da frag ich mich, ist die Schweiz noch ein eigenständiges Land oder gehören wir schon heimlich zur EU?

  • Der Eidgenoss am 17.04.2018 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und dann muss Amazon...

    ... auch eine Prüfung ablegen, hahaha. Dem CEO muss somit diese 'Schulung' aufgebürdet werden..

  • Andy B. am 17.04.2018 10:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lizenz für Drohnen

    Und wieder was gefunden um den Bürgern Geld aus der Tasche zu ziehen. Und das auch noch im Deckmantel EU Recht zu übernehmen... Schämt Euch alle in Bundesbern!! Unglaublich wie Geld gierig unser Staat ist, beim Einnehmen Spitzenklasse! Sich jedoch um die Rentner zu kümmern, nein, das geht den Staat nichts an, das ist jedem seine Sache. Dem reichsten Land der Welt unwürdig!