Hürde für Qualmer

14. Dezember 2012 15:04; Akt: 14.12.2012 15:32 Print

Keine Schweizer ID? Keine Zigaretten!

Raucher können in der Schweiz erst Zigaretten beziehen, wenn sie den Automaten mit einem Ausweis oder einem Jeton freischalten. Für viele Ausländer ist dies aber nicht möglich.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rauchverbote, ständige Preiserhöhungen, Schockbilder auf Zigarettenpackungen. Raucher haben es derzeit nicht leicht, genussvoll ihrem qualmenden Hobby zu frönen. Noch viel schwieriger haben es jedoch ausländische Nikotinsüchtige in der Schweiz. Die Probleme fangen hier bereits beim Automaten an.

Umfrage
Keine Zigaretten ohne Schweizer ID. Wie finden Sie das?
20 %
28 %
15 %
37 %
Insgesamt 5801 Teilnehmer

Schon oft hat sich Jovana* am Zigaretten-Automaten geärgert. Die gebürtige Mazedonierin hat nämlich ein Problem: Sie besitzt keine Schweizer Identitätskarte und auch keinen Schweizer Führerausweis. Doch mindestens einen dieser Ausweise braucht sie in der Schweiz, um am Automaten Zigaretten beziehen zu können. Mit dem Ausweis muss sie nämlich bestätigen, dass sie mindestens 16 Jahre alt und somit bezugsberechtigt ist. «Das ist diskriminierend. Ich muss dann jeweils die Identitätskarte meiner Schweizer Freunde ausleihen», sagt die 24-Jährige. «Das ist ja wohl nicht der Sinn der Alterskontrolle.»

Aus technischen Gründen nicht möglich

Neben den Schweizer IDs lassen die Zigarettenautomaten lediglich noch den französischen und den deutschen EU-Personalausweis zu. Alle anderen Dokumente werden von den Lesegeräten nicht akzeptiert. «Aus technischen Gründen können die Dokumentenleser nebst den obenerwähnten keine weiteren Dokumente lesen», sagt dazu Julian Pidoux, Pressesprecher des Zigartettenherstellers und Automatenbetreibers Philip Morris S.A. Gemäss einem Automatenhersteller wäre die Umrüstung ausserdem sehr aufwändig und teuer.

Ein Hintertürchen bleibt Ausländern wie Jovana jedoch: Sie können den Automaten mit einem speziellen Jeton freischalten. Diesen gibt es zum Beispiel in einem Restaurant beim Personal. Hier müssen sie je nach Kanton lediglich nachweisen, dass sie mindestens 16 beziehungsweise 18 Jahre alt sind - egal mit welchem Ausweis. «Aber gerade bei Automaten, die im Freien und nicht in einer Bar oder einem Restaurant stehen, ist dies nicht möglich», sagt Jovana.

* Name von der Redaktion geändert.

Welche Erfahrungen haben Sie schon mit Zigarettenautomaten gemacht? Mail an:feedback@20minuten.ch

(bat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nichtraucher/Zürich am 14.12.2012 22:02 Report Diesen Beitrag melden

    Bevormundung durch den Staat stoppen!!!

    Ich finde diese ganze Anti-Raucher-Kampagne langsam wirklich nervig. Wann hört der Bund endlich damit auf seine Bürger zu bevormunden? Zu den 35% in der Umfrage: Wer seid ihr, dass ihr euch erlaubt den Menschen vorzuschreiben wie sie ihr Leben zu leben haben und ob sie rauche oder nicht rauchen sollen? Es sollte jedem selber überlassen sein ob er rauchen will oder nicht und diese Erziehungsversuche durch den Bund gehen mir langsam wirklich auf die Nerven.

    einklappen einklappen
  • Pascal Schertenleib am 14.12.2012 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ooooh

    Dann soll Sie die Zigaretten irgendwo anders kaufen. Es ist ja nicht so das Automaten die einzige Verkaufsstelle sind... Der Jugendschutz ist wohl wichtiger als Ihre Sucht!

  • Valnes am 14.12.2012 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Jugendschutz

    Es war ja schon äusserst bedenklich, dass der Verkauf von Zigaretten an unter 16-jährige verboten war, aber sich jedes 8-jährige Kind am Automaten Zigaretten besorgen konnte. Unter diesen Umständen erscheint mir das kleinere Übel, wenn ein paar wenige Raucher Jetons besorgen oder die Zigaretten direkt im Lädeli kaufen müssen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michael Meienhofer am 17.12.2012 22:46 Report Diesen Beitrag melden

    Viel besser, die Zigaretten

    selber drehen....

  • Harry Frey am 17.12.2012 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Ausleihen

    Man kann sich doch eine ID Karte von einem Schweizer ausleihen. In der Schweiz sind sehr viele Schweizer anzutreffen.

    • dani am 17.12.2012 13:03 Report Diesen Beitrag melden

      oder

      man besrogt sich die zigis auf der strasse keine ausweis kontrolle und man bezahlt weniger als die hälfte vom normalpreis... früher kaufte ich die zigis immer so, hat sich echt gelohnt. und würde ich noch rauchen würde ich die zigis immer noch so besorgern

    einklappen einklappen
  • Hampi K. am 17.12.2012 07:38 Report Diesen Beitrag melden

    Die sollen mal den führerschein machen

    Ach ich finds ok. wer nicht mal nen Führerschein in der schweiz machen will der braucht auch nicht zu rauchen.

  • sara am 16.12.2012 14:11 Report Diesen Beitrag melden

    gleiches recht?

    ist uns schweizern nur mit der id auch im aussland nicht möglich

  • Kurt Geiger am 16.12.2012 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Das sind Sorgen!

    Lösung: Kauft doch Eure Glimmstengel am Kiosk!