Schweiss entscheidet

16. Juli 2013 13:43; Akt: 16.07.2013 15:09 Print

Mücken lieben Menschen mit Blutgruppe 0

Mit dem Sommer kommen auch die Mücken. Sie wählen ihre Opfer gezielt aus: Die Blutsauger fliegen vor allem auf eine bestimmte Blutgruppe.

storybild

Wieso Mücken bei der Auswahl ihrer Opfer das Blut einiger Menschen bevorzugen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. (Bild: Mr.smith Chetanachan)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die meisten Mückenarten ist jetzt Paarungszeit und sie machen sich besonders aggressiv auf die Suche nach menschlichem Blut. Einige Menschen bekommen das deutlicher zu spüren als andere – laut «der Welt» ziehen rund 20 Prozent aller Menschen die Blutsauger besonders stark an.

Entscheidend sei vor allem der Schweiss einer Person, sagt Alexander Mathis, Biologe an der Uni Zürich. «Die Zusammensetzung der Bakterien, die Schweiss zersetzen, sind bei jedem Menschen anders.» Man kenne bisher über 300 verschiedene Abbauprodukte. «Von einigen Produkten wie Ammoniak, Propansäure oder Milchsäure weiss man, dass sie eine Anziehungskraft auf die Mücken ausüben», so Mathis. Da verschiedene Mückenarten aber verschiedene Präferenzen hätten, würden sie auch auf verschiedene Gerüche abfahren und entsprechend auf unterschiedliche Menschen losgehen.

Kalt duschen nach dem Sport

Doch nicht nur die Zusammensetzung des Schweisses lässt die Insekten auf einen fliegen. Auch eine erhöhte Körpertemperatur und der Ausstoss von Kohlendioxid wirken anziehend auf die Plagegeister. Nach dem Sport im Freien raten Experten deshalb, kalt zu duschen, bevor man wieder nach draussen geht.

Da auch Schwangere eine erhöhte Körpertemperatur aufweisen und zusätzlich eine erhöhte Konzentration von Kohlendioxid in ihrem Atem haben, sind sie besonders anfällig. Den Atem durch Alkohol oder Knoblauch zu verändern, hilft laut Mathis nichts. Im Gegenteil: Biertrinker werden gar häufiger von Mücken angeflogen. Eine Theorie macht die gesteigerte Hauttemperatur nach Bierkonsum dafür verantwortlich.

Blutgruppe entscheidet über Attraktivität

Ein weiterer Faktor, der entscheidet, wie verführerisch man den lästigen Insekten erscheint, ist die Haut. Eine Studie der Universität Wageningen zeigt, dass ein grosser Bakterienzoo auf der Haut Mücken stärker anlockt. 85 Prozent aller Menschen signalisieren die Blutgruppe auf der Haut – die restlichen 15 Prozent sind für Mücken vollkommen uninteressant. Bei denen, die ihre Blutgruppe über die Haut verraten, werden solche mit Blutgruppe 0 doppelt so häufig gestochen als solche mit Blutgruppe A. Blutgruppe B liegt in der Mitte.

Dass süsses Blut von den Blutsaugern bevorzugt getrunken wird, entlarvt Mathis als Mythos. Auch die Theorie, dass Menschen, die mehr Süsses essen, mehr Kohlendioxid produzieren, kann getrost verworfen werden. Einen effektiven Schutz gegen Mücken bieten laut Mathis einzig Sprays und Mückengitter.

Zusätzlich hilft eine Dusche vor dem Schlafen und das Tragen von heller Kleidung, da die Blutsauger von dunklen Farben angelockt werden. «Andere Schutzmassnahmen gibt es nicht, da wir die Zusammensetzung unseres Schweisses nicht beeinflussen können.» Die Tierchen würden selbst entscheiden, welche Menschen sie «gut riechen» können.

(ame)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • W.Keller am 16.07.2013 13:56 Report Diesen Beitrag melden

    Elende Blutsauger

    Die Mücken stechen alles was Blut hat, die machen keinen Unterschied. Das einzige was sie wollen ist Blut.

  • Dino Taurier am 16.07.2013 15:41 Report Diesen Beitrag melden

    Abbauprodukte von tierischer Nahrung?

    Ich glaube es hat primär mit der Ernährung zu tun. Habe BG A und wurde früher, als ich mich noch nicht vegan und zuckerfrei ernährte, viel häufiger gestochen. Obwohl ich im Sommer oft nackt bei zu einem Bach offenem Fenster schlafe, habe ich diesen Sommer erst 2 Bremenstiche gezählt (draussen auf der Weide beim Wandern)...

    einklappen einklappen
  • Snago am 16.07.2013 15:44 Report Diesen Beitrag melden

    Meide Gewässer

    Gestern Abend war ich an der Limmat am Sport treiben. Das war der Horror. Mindestens 15 Stiche. Ich habe übrigens B+

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Annina am 17.07.2013 12:59 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist eigetnlich....

    ... wenn eine Mücke eine alkoholisierte Person sticht? Wird sie dann ev. betrunkne? Oder macht ihr das gar nicht aus? Werden alkoholisierte gar nicht gestochen weil sie für die Mücken stinken?

    • zeka am 18.07.2013 11:10 Report Diesen Beitrag melden

      Hallo Annina

      Ich kann dir versichern, dass Alkohol trinken nicht gegen Mückenstiche hilft. Und auch wenn es so wäre, die Nebenwirkungen wären massiv (ob positiv oder negativ massiv, sei dahingestellt).

    einklappen einklappen
  • Jacquerette am 17.07.2013 11:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sind alle A

    Meine Töchter und ich haben alle Blutgruppe A. Wir werden alle gestochen, die ältere Tochter wird aber extrem viel mehr gestochen. Ausserdem sind die Stiche nicht klein, sondern werden Eiergross und hart. Also Quatsch wegen der Blutgruppe!

    • Marianne am 17.07.2013 19:47 Report Diesen Beitrag melden

      Blutgruppe A

      ich habe die Blutgruppe A und wurde immer gestochen und mein Mann hatte Blutgruppe 0 und wurde nie gestochen.

    • Mücke am 18.07.2013 11:50 Report Diesen Beitrag melden

      Auch A

      So ein Quatsch mit der Blutgruppe. Habe ebenfalls Blutgruppe A, mein Mann 0. Zerstochen werde in erster Linie immer ich.

    einklappen einklappen
  • Jennifer H am 17.07.2013 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schwachsinn

    Meine Güte bitte was ist das für ein Schwachsinn. Es ist bewiesen das vieles vom Geruch abhängt aber von Schweiss .. Ich habe Blutgruppe Null.. Und kann mich nicht daran erinnern das ich in den letzten 5 Jahren einmal gestochen worden Bin. Im Gegensatz zu meinem Mann der jedes Jahr ca 5 Stiche abbekommt.

    • schwachsinnhoch5 am 17.07.2013 14:01 Report Diesen Beitrag melden

      ah ok

      deine erinnerung wird wohl definitiv mehr aussagen als die wissenschaft! indemfall stimme ich ihnen zu, vollkommener schwachsinn (was Sie hier wieder erzählen)...!

    einklappen einklappen
  • Patrick Hartmann am 17.07.2013 06:36 Report Diesen Beitrag melden

    Diabetes

    Seit bei mir Diabetes diagnostiziert wurde, werde ich so gut, wie gar nicht mehr von Mücken gestochen. Früher war ich immer übersät von juckenden Stichen. Ob das Blut von Diabetikern den Mücken zu sauer ist?

    • mister am 17.07.2013 09:23 Report Diesen Beitrag melden

      naja

      wenn Süsse keinen Einfluss hat hat "Säure" auch keinen. Ausserdem ist dein Blut nicht Saurer als eines Nicht-Diabetikers.

    • n. am 17.07.2013 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      diabetes

      bei mir wurde ebenfalls vor einiger zeit diabetes diagnostiziert, und wurde seit her so gut wie nie gestochen. das mücken vom schweiss angezogen werden kann durchaus sein, da diabetiker laut meines arztes einen eher süsslichen duft verströmen.. naja, will jetzt mal keinen auf doktor machen und ess wieder weiter meinen mittag ^^

    einklappen einklappen
  • Erika Gerber am 17.07.2013 03:41 Report Diesen Beitrag melden

    bestätige ich

    0 -, ja sie lieben mich die Mücken hier.Aber in Florida und auch dort in den Everglades wollte mich partout keine Stechen(ohne Mücken Schutz unterwegs).Australische Mücken wiederum Lieben mich.Italien ,Freundin neben mich nackt schlafend A+ ,ich mit T-shirt und decke drüber und mit Anti-Brum alles andere geschützt.Nächster Tag,ja ich habe die meisten Stiche.Die Körper Temperatur kans auch nicht sein, sie ist ein Heizoffen, ich ein Kühlschrank.

    • Sarah Doo am 17.07.2013 10:17 Report Diesen Beitrag melden

      kann ich nicht bestätigen

      Habe auch die Blutgruppe 0- und war mit Freunden campen in Italien. Habe im Gegensatz zu meinen Freunden keine Mückenstiche abgekriegt.

    einklappen einklappen