Ist das Kunst?

16. April 2014 13:14; Akt: 16.04.2014 15:07 Print

Nackte Schweizerin legt in Deutschland Eier

Ist das Performance Art, Pornografie oder nackte Provokation? Die Schweizerin Milo Moiré hat in Köln die Hüllen fallen lassen und Eier gelegt – alles im Namen der Kunst.

«The PlopEgg Painting Performance» nennt Moiré diese Aktion. Quelle: Youtube/MiloMoire
Zum Thema
Fehler gesehen?

Splitternackt steht Milo Moiré (31) auf einem improvisierten Podest. Sie spannt ihre Muskeln an, aus ihrer Vagina plumpst ein mit Farbe gefülltes Ei. Das Ei zerschellt, die Farbe verteilt sich auf einer aufgespannten Leinwand, es entsteht ein abstraktes Gemälde.

Umfrage
Nackt Eier legen: Ist das Kunst oder Provokation?
10 %
62 %
18 %
10 %
Insgesamt 12331 Teilnehmer

Ein Viertelstunde lang spielt die Schweizer Künstlerin letztes Wochenende vor der Messe Art Cologne in Köln eine menschliche Legehenne – in aller Öffentlichkeit und ohne Erlaubnis. Die Passanten schauen interessiert zu. Eine Frau macht sich Sorgen wegen der vielen Eier in Moirés Vagina. Mehrere Männer zücken ihre Handys und Kameras.

Dann ist der «abstrahierte Schöpfungsakt», wie Moiré ihn nennt, vorbei und ein halbes Dutzend Eier sind gelegt. «Es geht mir darum, wie ein Bild geboren wird. Der Schöpfungsakt wird abstrahiert und verdichtet dargestellt», erklärt Moiré. Auf ihrer Website wird die Aktion als «Art-Birth-Performance» beschrieben, es gehe um «Schöpfungsangst, die symbolische Kraft des Beiläufigen und die kreative Macht der Weiblichkeit».

Ist das jetzt Kunst oder vor allem Provokation? Auf Facebook gehen die Meinungen auseinander: «Tolle Guerilla-Action», schreibt einer, «Ist das dein Ernst? Ich kanns echt nicht fassen», eine andere.

Für Moiré ist das Nacktsein Programm. Letztes Jahr pendelte sie hüllenlos durch Düsseldorf. Die Aktion schaffte es sogar in Asien ins Fernsehen. Auch diesmal hat Moiré ein grosses Echo erhalten. «Kunst oder Pornografie?» titelt Spiegel online. Die «Bild» meint: «So macht die Geburt eines Bildes die Kunstwelt verrückt.»

Wie Moiré in Düsseldorf nackt die Verkehrsmittel nutzt, sehen Sie hier:

Quelle: Youtube/TheScritSystem

(hal)