Abstimmungs-Ticker

04. März 2018 10:03; Akt: 04.03.2018 17:57 Print

71,6 Prozent schicken No-Billag-Initiative bachab

Jetzt ist es amtlich: 71,6 Prozent der Stimmbürger sagen Nein zu No Billag. Den höchsten Nein-Anteil gab es im Kanton Neuenburg, die höchste Zustimmung im Kanton Schwyz.

Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tim am 04.03.2018 10:19 Report Diesen Beitrag melden

    Etwas Früh?

    Wir kann eine Gemeinde um 10.06 ausgezählt sein, wenn die Wahllokale bis 12.00 geöffnet sind ?

    einklappen einklappen
  • Paprika am 04.03.2018 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    Wir Schweizer haben zu viel Geld

    Bisher dachte ich das die Schweizer sparen müssen, doch anscheinend haben enorm viele, zu viele Geld das sie für einen solchen Luxus Geld hinauswerfen. Aber ja, akzeptieren wir es. Freue mich auf die nächste KK Erhöhung, wir Schweizer haben es ja!

    einklappen einklappen
  • Tom am 04.03.2018 10:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wie immer???

    Ich hoffe die Schweizer haben genug Ei.. in der Hose und nehmen die Initiative an und lassen sich nicht wie so oft verunsichern und Angst machen. Schweizer kämpft für mehr Freiheit und lasst euch von den Politikern nichts mehr gefallen. Steht auf !!!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Robert Graal am 04.03.2018 22:29 Report Diesen Beitrag melden

    Kurze Freude....

    Ja ich war gegen die Initiative, trotzdem habe ich eine Wut auf die SRG... Ich finde Aartkel 13 sreichn nich gerade förderlich. Ein Plan B seitens Initianten war die totale Katastrophe... ABER die SRG Bossen Cina und Co. sind eine Horde Arroganter Typen. Schon nur wie die Argumentierten. Schade gab es keinen 200CHF maximal Gegenvorschlag dieser wäre SICHERLICH angenommen worden. ab 2019 wird es 365 CHF.... ab 2020 dann sicher 560 CHF.... Das Volk soll entscheiden was Service Public ist und wieviel wir dafür bezahlen möchten. Ich denke 600-800 Mio reichen VOLLKOMMEN aus.

  • TE am 04.03.2018 22:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    von Lämmern und Wölfen

    schade - ich ziehe meine Konsequenzen aus dem katastrophalen Wochenende! Mehr Steuern und mehr Grbühren! Lasst euch weiter melken liebe Bürger Aus 100 mio Einsparungen wurden innert 2 Stunden 80 Mio - herzliche Gratulation

  • Neumann am 04.03.2018 22:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unfair

    Unfaires Resultat. Wette, viele Noobs haben falsch abgestimmt, weil nein ja und ja nein bedeutete und sie das nicht geschnallt haben. Kenne ein paar solcher Typen.

  • Waterpolo1s am 04.03.2018 22:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    .... Plan C ...

    SRF zeigt jetzt den Plan C !

  • Füdlibürger am 04.03.2018 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtige Lehren ziehen

    Wichtig wäre, dass die SRG die vielen Menschen versteht, welche ein Ja eingekegt haben und unnötige Kosten senkt. Eine 800 Millionen SRG müsste ausreichen. Die Schweiz braucht eine SRG, aber muss sie so teuer sein?