Fast 300 km/h

17. Mai 2018 08:06; Akt: 17.05.2018 08:06 Print

Rasender Töfffahrer dank Facebook-Video ermittelt

Ein waghalsiger Motorradfahrer hat vor einem Jahr ein Video seiner Raserfahrt ins Netz gestellt. Jetzt kam ihm die Polizei auf die Schliche.

Ins Netz gestellt: Video zeigt waghalsigen Töfffahrer, der bis ans Tempolimit geht. (Quelle: Swiss Race Community/Facebook)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit 299 Sachen raste ein Töfffahrer vor gut einem Jahr durch das deutsche Wutachtal der Schweizer Grenze entlang. Ein Video der Höllenfahrt stellte der Mann auf Facebook. Eine Aktion, die er nun bereuen dürfte, denn er wurde von der Polizei ausfindig gemacht, wie «Tele M1» berichtet.

Demnach hätten Autofahrer den BMW S 1000 RR mit Zürcher Nummernschild wiedererkannt und sich bei der deutschen Polizei gemeldet. Es kam zu einer Durchsuchung in Zusammenarbeit mit der Schweizer Polizei. Sichergestellt wurde unter anderem das belastende Video und die Töffausrüstung. Der Mann wird nun wegen Gefährdung im Strassenverkehr angeklagt. Es handelt sich um einen deutschen Staatsbürger, der im Kanton Zürich wohnhaft ist.

Die Staatsanwaltschaft Waldshut hat einen Strafbefehl in der Höhe von 40 Tagessätzen und einem Fahrverbot von sechs Monaten beantragt, wie es im Bericht weiter heisst. Der Beschuldigte will dies jedoch nicht akzeptieren. Nun muss ein Gericht im Fall urteilen.

(kaf)