Ohne Führerschein

14. Oktober 2017 19:18; Akt: 14.10.2017 19:18 Print

Rentner (90) raste vor Polizei davon

von Christian Humbert - Über Jahrzehnte fuhr ein 90-Jähriger ohne Führerschein. Nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei muss er nun aufs E-Bike umsatteln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als der 90-jährige Oscar* im Mai dieses Jahres in der Nähe von Payerne in seinem Rückspiegel das Schild «Stop! Police!» erblickte, fuhr er einfach weiter. Möglicherweise hatte der Rentner aus dem Kanton Waadt die Aufforderung auch gar nicht lesen können, denn sein Sehvermögen war eingeschränkt und die Brille hatte er zu Hause gelassen.

Die Polizisten fuhren neben Oscar und gaben ihm noch einmal die Aufforderung durch, das Auto anzuhalten. Da gab der pensionierte Landwirt erst richtig Gas. Nach einer regelrechten Verfolgungsjagd über 1,5 Kilometer, bei der er einmal von der Polizei ausgebremst wurde und sich aus deren Schlinge befreite, konnten ihn die Ordnungshüter schliesslich festnehmen.

Nur noch E-Bike – aber ohne Helm

Schon sechsmal wurde der Mann verurteilt, nun folgte die Nummer sieben. Seinen Führerschein hatten die Behörden schon vor Jahren eingezogen. Die Polizei habe ihn häufig gesucht – und ebenso häufig in einem Auto gefunden, das er nicht hätte fahren dürfen, sagt der Mann. Im Februar 2016 wurde er etwa angehalten, weil er mit einem Motorrad mit gefälschten Nummernschildern unterwegs gewesen sein soll.

Die Behörden haben den Mann nun wegen einfacher Verletzung der Verkehrsregeln, Fahren ohne Führerschein und ohne Versicherung und der Fälschung von Nummernschildern bestraft. Ins Gefängnis muss er nicht. Stattdessen setzte es eine Strafe von 180 Tagessätzen und eine Busse von 720 Franken. Obwohl Oscar über all die Jahre unfallfrei unterwegs war, schwört er seinen Strolchenfahrten ab. Ab jetzt fahre er nur noch mit seinem Elektrovelo, verspricht er. «Aber ohne Helm, weil ich die Freiheit liebe.»

*Name der Redaktion bekannt

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mawa am 14.10.2017 19:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schleicher

    Da muss ich echt schmulzeln! Dieser Opa gehört wohl nicht zu der Gattung, wo nur schleicht? Danke für den Lacher!

  • Mr. Spock am 14.10.2017 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer braucht den einen

    Führerschein? Das Auto fährt mit Treibstoff, nicht mit Papier.

    einklappen einklappen
  • Nüssli am 14.10.2017 19:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mit 90 Jahr ein Autofahrer ohne Füherschein

    Super sehr mutig mit 90 Jahr noch so fit zu sein

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Egalité am 15.10.2017 18:35 Report Diesen Beitrag melden

    Gleiches Recht für alle!

    Sehr spannend die Kommentare hier. Wenn ein Ausländer falsch parkt, kocht die Volksseele hoch und er soll sofort ausgewiesen werden. Wenn ein Schweizer notorisch Straftaten begeht, ist das alles nicht mehr so schlimm...

  • schweizer am 15.10.2017 15:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Opa

    so ein Opa hätte ich auch gerne. Meine Autos sind versichert und eingelöst

  • Heinz chur am 15.10.2017 15:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gefängnis

    das zeigt den Nutzen von kleinen Bussen. 2 Wochen Gefängnis! nützt aber Nu dann, wenn Strafe im voraus bekannt. - so schreckt s ab.

  • Bruce21 am 15.10.2017 15:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool?

    bin mir unsicher, ob ich das cool oder als für andere als gefährlich einstufen soll. Fazit:In der Summe über Alles, brandgefährlich!

  • blume am 15.10.2017 13:05 Report Diesen Beitrag melden

    keine Entschuldigung

    Und dan soll man sich von seinem hohen Alter nicht blenden lassen so lustig ist es nämlich nicht und offensichtlich ist der Herr ein Sturkopf und gefährlich für andere Verkehrsteilnehmer.

    • R. Biter am 15.10.2017 15:13 Report Diesen Beitrag melden

      gleiche Meinung

      aber hier "schmunzeln" alle.... und E-Bike-Fahren dürfte er von Rechtes wegen definitiv nicht mehr! Aber wir schmunzeln...

    einklappen einklappen