19. Dezember 2007 18:50; Akt: 19.12.2007 18:53 Print

SBB rangiert Loks von 1930 aus

Die SBB haben bei der Firma Stadler Winterthur AG für 44,2 Millionen Franken 21 elektrische Rangierlokomotiven bestellt. Die Auslieferung erfolgt ab Juli 2009 und soll 2010 abgeschlossen sein

Fehler gesehen?

Die Fahrzeuge mit der Typenbezeichnung Ee 922 sollen an den Standorten Basel, Bern, Biel, Brig, Chur, Luzern, St. Gallen und Zürich zum Einsatz kommen.

Die neue Rangierflotte trage den veränderten Bedürfnissen in der Zugvorbereitung des Personenverkehrs Rechnung. Die Entwicklung von ausschliesslich Lokomotiv bespannten Zügen zu bereits formierten Triebzügen im Fernverkehr und Gliederzügen im Regionalverkehr bedinge immer weniger Rangierleistungen.

Dank der Beschaffung der neuen Rangierlokomotiven könne die heutige Flotte von 46 Fahrzeugen, die zum Teil aus den 1930-er Jahren stammten, ausrangiert werden. Mit den modernen Fahrzeugen liessen sich die derzeit sehr hohen Unterhalts- und Reparaturkosten massiv senken, heisst es.

(ap)