Roter Doppelpfeil Churchill

26. Dezember 2017 08:57; Akt: 26.12.2017 09:02 Print

So schön war es im SBB-Weihnachtszug

An Heiligabend fuhren 80 alleinstehende Menschen in einem speziellen Zug mit. Ein Video fasst die schönsten Momente zusammen.

(Quelle: SBB)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach dem Motto «unterwegs zuhause» lud die SBB an Heiligabend 80 Menschen an Bord des Weihnachtszuges. Die unter über 4000 Interessenten ausgelosten alleinstehenden Teilnehmer kamen an Bord des festlich geschmückten Roten Doppelpfeils Churchill in den Genuss eines Weihnachtsprogramms – inklusive Festschmaus.

Wie die Stimmung an Bord war, was die Teilnehmer erlebt haben und wie ihnen die Guetsli der Mitarbeiter geschmeckt haben, sehen Sie im Video.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sleika am 26.12.2017 09:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Tolle Idee. Danke SBB

    einklappen einklappen
  • Emomutti am 26.12.2017 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    So eine schöne Aktion!!!

    einklappen einklappen
  • Expat am 26.12.2017 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Toll und zur Nachahmung empfohlen

    Einfach herrlich und toll dass auch mal die eigene Bevölkerung in den Genuss eines solchen Angebots kommt. Wünsche alles Gute in die alte Heimat.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • beatschs am 27.12.2017 12:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @alle die hier den SBB Meyer "ansabbern".

    Wenn Ihrs vor lauter sabbern noch nicht bemerkt habt, es geht hier um die Weihnachtsfeier für Alleinstehende, Einsame usw. Was soll denn das, lasst Euren Frust dort raus wo er angebracht ist, sicher nicht hier. Diesen 79 Auserwählten & mich, interessiert doch Euren Frust, dann evtl noch der Neid, weil nicht gewählt, absolut und überhaupt nicht. Absolute Frechheit, was Ihr da drauflossabbert, unglaublich sowas.

  • Pizela am 27.12.2017 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    Schönes Weihnachtsgeschenk

    Allen Mitarbeitern die an heilig Abend 80 Augenpaare zum Glänzen gebracht haben herzlichen Dank. Ich denke, da konnten bestimmt viele schöne Kontakte gefunden werden . Nächstes Jahr könnte man ja statt alleinstehende Menschen mal die einladen die gar niemand ( oder kein Geld )zum feiern haben.

    • Flocki am 27.12.2017 11:13 Report Diesen Beitrag melden

      Schwer von Begriff

      Es war ein WETTBEWERB für jeden Menschen in der Schweiz keine Einladung!

    einklappen einklappen
  • Marcello 1152 am 27.12.2017 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Roter Pfeil

    zuerst mal war es der "rote Pfeil" und das ist was besonderes. ich weiss noch als der on betrieb war. wenn wir den kommen sahen sind wir schnellstens gesprungen und haben uns riesig gefreut. heute freue ich mich immer noch. aber nur noch auf meiner modelanlage.

  • Christkind am 27.12.2017 08:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schämt euch

    Schämt euch, ihr Neider und Dauerreklamierer. Nicht einmal an Weihnachten schafft ihr es jemandem etwas zu gönnen. Jeder von euch sollte zufrieden sein im Kreise seiner Familie oder Freunde gefeiert zu haben. Das ist eben nicht allen Menschen möglich. Allen ein gutes neues Jahr mit positiveren Gedanken.

  • Roland am 27.12.2017 07:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SBB Spitze unanständig!

    Die SBB gehört dem Bund, den Kantonen, dem Steuerzahler, dem Volk. Nicht dem Herrn Meyer! Jedes Jahr Milliarden Franken Beilagen, Geschenke, Steuern, Zahlungen, von Kantonen, Autofahrern, Volk, Reisenden. Darf dann eine SBB, ein SBB Chef Meyer Bonus für Chefs aus SBB herausnehmen, SBB finanziell schwächen, für eigene, persönliche Finanz Interessen? Sparen bei Reparaturen, Pünktlichkeit, Service, Kunden, Personal, Bonus oben? Meyer mit gigantischem, überrissenen Bonus? Für was? Sparen unten, bei Kunden, bei Service? Besser SBB ohne geldgailen Meyer, besser mit motiviertem Eisenbahner!

    • joop am 27.12.2017 11:06 Report Diesen Beitrag melden

      höh jäää

      ganz genau, aber die SBB Sklaven sind happy

    einklappen einklappen