«srf.tv» zu verkaufen

18. Dezember 2012 17:11; Akt: 18.12.2012 17:22 Print

Verwirrung um neue Internet-Adresse des SRF

Bis jetzt war das Schweizer Fernsehen unter der Domain «sf.tv» erreichbar. Wer nach der Namensänderung zu SRF neu «srf.tv» eingibt, landet aber ganz woanders als beim Schweizer Fernsehen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Da witterte wohl jemand das grosse Geschäft. Denn das Schweizer Radio und Fernsehen hat nicht nur den neuen Namen SRF, sondern auch gleich eine neue Internetadresse. Neu sind sowohl Fernsehen als auch Radio unter srf.ch zu erreichen.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen der gemeinsame Name SRF für das Schweizer Fernsehen und Radio?
6 %
21 %
73 %
Insgesamt 12147 Teilnehmer

Wer jetzt denkt, dass SRF neu auch unter srf.tv angesurft werden kann - wie es 20-Minuten-Online-User R.M. dachte -, der wird überrascht. Jemand hat sich diese Domain gesichert - und bietet sie nun zum Kauf an. Wer srf.tv kaufen will, kann ein entsprechendes Formular auf der Website ausfüllen. Interessant ist, dass die karge Seite lediglich Links auflistet, die einen Bezug zum Fernsehen haben. Genau unter diesen Links befindet sich auch die Web-Adresse der SRG. Dass die Website srf.tv nicht zum Schweizer Fernsehen führt, verwirrt User wie R.M.: «Das wäre ja nur logisch», sagt er.

SRF hat kein Interesse

Das SRF hat hingegen eine plausible Erkläurung, warum sie srf.ch und nicht srf.tv als Adresse gewählt haben. «Gerne hätte SF seinerzeit bei der Aufschaltung seiner Website die eindeutig schweizerische URL sf.ch verwendet, analog zum Radio», sagt SRF-Mediensprecher Jonathan Engmann. Die Verwendung von zwei Buchstaben sei damals jedoch ausschliesslich den Kantonen vorbehalten gewesen. Deshalb habe man sich entschlossen, die Domain .tv zu verwenden, die Fernsehen signalisierte. Nun sei das Fernsehen in srf.ch bereits enthalten. «Wir gehen davon aus, dass die URL sf.tv vor allem den bisherigen regelmässigen Usern geläufig war. Diese werden nun auf die neue Website srf.ch umgeleitet, nachdem sie bereits seit Wochen auf den Wechsel aufmerksam gemacht worden sind», sagt Engmann. Das SRF habe zudem nicht vor, sich die Domain srf.tv zusätzlich zu sichern. «Das war bei uns nie ein Thema», so Engmann.

(bat)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Chrigu aus bern am 18.12.2012 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wo CH steht soll auch CH drin sein

    wo schweiz drin ist, soll auch schweiz draufstehen... diese .tv geschichte war sehr ungeschickt und teuer. jetzt ist wieder .ch angesagt und das ist gut so.... und soll auch so bleiben.

  • Roger Deberli am 18.12.2012 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tuvalu

    Die Top-Level-Domain .tv ist übrigens eine normale "Länder Domain", wie .ch, .de usw. für den Staat Tuvalu und hat ursprünglich nichts mit Fernsehen zu tun. Dieser Staat hat die Rechte der Domain jedoch an eine Firma verkauft, die sie Fernsehsendern zur Verfügung stelllt, da sowieso jeder tv mit television assoziiert. Finde ich noch interessant...

  • eidgenoss am 18.12.2012 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SRF oder so

    diese namensaenderung ist sowieso total daneben. Billag Gelder verpulvert. sonst alles für die Katz.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Andreas Kohler am 18.12.2012 20:28 Report Diesen Beitrag melden

    Kino "Kitag"

    Bei grössten Schweizer Kinobetreiberin "kitag" ist es auch fast das gleiche. Ich vertippe mich immer wieder

  • Radiohörer am 18.12.2012 19:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zuwenig weit gedacht?

    Warum sollte SRF auch noch Interesse an der .tv Adresse haben, wenn der neue, konvergierte Webauftritt auch Radioinhalte präsentiert? Wer sich auch immer die Domain gesichert hat, darf ruhig darauf sitzenbleiben :-)

  • eidgenoss am 18.12.2012 19:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SRF oder so

    diese namensaenderung ist sowieso total daneben. Billag Gelder verpulvert. sonst alles für die Katz.

  • huwi am 18.12.2012 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Lohnt sich nicht...

    Vielleicht lohnt es sich einfach nicht den Aufwand zu betreiben: Wer weiss denn schon wie lange srf noch gültig ist - bei dem Wechsel die letzten Jahre...

  • Chrigu aus bern am 18.12.2012 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wo CH steht soll auch CH drin sein

    wo schweiz drin ist, soll auch schweiz draufstehen... diese .tv geschichte war sehr ungeschickt und teuer. jetzt ist wieder .ch angesagt und das ist gut so.... und soll auch so bleiben.

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren