St. Gallen

09. Februar 2016 11:55; Akt: 09.02.2016 14:00 Print

Mann auf öffentlichem WC an Drogen gestorben

Auf einem WC in der Nähe des St. Galler Marktplatzes wurde am Dienstagmorgen eine Leiche gefunden. Der Mann dürfte an Drogen gestorben sein.

Bildstrecke im Grossformat »

Die Polizei sperrte eine Passage an der Brühlgasse in St. Gallen ab.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Grossaufgebot an Polizisten hat am Dienstagmorgen den Waaghausweg in St. Gallen abgesperrt. Grund dafür war ein Leichenfund. «Der Tote wurde in einem öffentlichen WC gefunden», sagt Stadtpolizei-Sprecher Dionys Widmer gegenüber 20 Minuten.

Nach ersten Untersuchungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei St.Gallen sowie dem Institut für Rechtsmedizin kann Dritteinwirkung ausgeschlossen werden. Dies teilte die St. Galler Stadtpolizei am Dienstagmittag mit. Der Mann dürfte aufgrund von Drogenkonsum verstorben sein.

Der Fundort befindet sich in unmittelbarer Nähe zur offenen St.Galler Drogenszene. Die Stadtpolizei St.Gallen musste den Waaghausweg während rund 90 Minuten sperren. Ein Reinigungsteam hatte die Leiche entdeckt und den Fund um 6.30 Uhr der Polizei gemeldet.

(jeh)