Auf der A1

28. November 2012 08:52; Akt: 28.11.2012 13:08 Print

Ein Alfa Romeo steht in Flammen

Ein Personenwagen hat am frühen Mittwochmorgen in St. Gallen-Winkeln Feuer gefangen und brennt seither lichterloh. Wie es dazu kam, ist noch unklar. Verletzt wurde niemand.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

In St. Gallen-Winkeln ist am Mittwochmorgen auf der Autobahn ein Personenwagen in Flammen aufgegangen. «Ich arbeite gleich nebenan, ich sah, wie der Wagen im Stau Feuer fing», erzählt ein Leser-Reporter. Beim Fahrzeug handle es sich um einen roten Alfa Romeo, so der Augenzeuge weiter.

Dasselbe erzählt ein anderer Leser-Reporter. Ein Unfall habe bereits am frühen Morgen einen Stau ausgelöst. «Das rote Auto brannte in der Kolonne.»

Hans-Peter Krüsi, Mediensprecher der Kantonspolizei St. Gallen, bestätigt den Unfall. Warum der Wagen brannte, sei Gegenstand weiterer Untersuchungen. Der Brand habe nach einem Unfall am Morgen erneut einen Stau ausgelöst. Verletzt worden sei aber niemand.

Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen

(dwi)


Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren