Lenzerheide GR

22. Juni 2017 14:48; Akt: 22.06.2017 15:03 Print

Wanderer und Biker sollen ausgebüxte Geissli finden

Vier abenteuerlustige Geissen sind derzeit auf Streifzug durch die Lenzerheide. Allerdings ist das so nicht ganz gewollt. Die Besitzer bitten nun Wanderer und Biker um Mithilfe.

Der Aufruf der Priva Alpine Lodge Lenzerheide auf Facebook. (Video: Facebook)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Unsere Geissli sind Teil unserer Familie und werden schon sehr vermisst», sagt Corina Renggli, Gastgeberin der Priva Lodge. Die Tiere leben in einer Geissenvilla direkt neben der Lodge. Es sei eine Art Streichelzoo, wo Besucher und Gäste auch zu den rein Tieren dürften.

Wanderer und Biker sollen Geissli finden

Doch nun steht die Geissenvilla seit Mittwochabend leer. «Wir sind uns nicht sicher, wie die Tiere ausgebüxt sind», so Renggli. Sie vermutet aber, dass jemand das Tor offen gelassen hat. Sie hätten am Mittwochabend gegen 21 Uhr von den Nachbarn gehört, dass die Geissen bei ihnen seien. «Wir sind sofort los, doch da waren sie schon weg», erzählt Renggli. Dabei hätten die Tiere Glöckchen um den Hals, man würde sie also hören. Wenn es dunkel wird, legen sich die Geissen aber hin – so sei auch nichts mehr zu hören.

Finder winkt Übernachtung

Um die Tiere zu finden, wurde nun auch ein Aufruf via Facebook gestartet. «Dringender Aufruf an alle Wanderer und Biker auf der Lenzerheide: Wer hat unsere Geissen gesehen?», lautet der Post. «Es sei im Prinzip wie Foxtrail, nur eben Goattrail», scherzt Renggli.

Die quirligen Geissen tummeln sich irgendwo im Rothorngebiet. «Wer sie sieht, soll uns bitte einen Hinweis geben. Oder die Tiere gleich selbst bringen», so Renggli. Sie seien zahm und könnten mit Brot angelockt werden. Die Verwechslungsgefahr sei sicher nicht gross, es seien schliesslich nicht so viele freilebende Ziegen dort unterwegs. Theoretisch könnten die Geissen aber in Freiheit überleben. «Im Sommer ist das kein Problem. Sie haben genug zu fressen und zu trinken.» Möglich sei auch, dass sie sich Kühen anschliessen. Erst im Winter werde es schwieriger.

Der Finder geht nicht leer aus: Ihm winkt ein Aufenthalt in der Priva Lodge als Belohnung.

(taw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • geissrudi am 22.06.2017 16:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geissueli

    Viel Erfolg wünsche ich.. hatte diese Woche ein lustiges Erlebnis.. bin am Abend joggen gegangen und was treffe ich an? Eine Ziegenherde im Zaun und eine ei Einzige auf der anderen Strassenseite, ausserhalb des Zaunes, am grasen. Da sieht sie mich kommen, dreht sich entspannt um und kriecht unter den Zaun zur Herde.. ganz alleine musste ich lachen.. diese Ziege schert sich nicht um einen Elektrozaun

  • Bergtroll am 22.06.2017 15:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oha!

    Ich geh mal kurz vor meine Höhle nachschauen... Nee. Nur Wanderer und Biker und keine Geissen.

  • Der Schreiber am 22.06.2017 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon am Samstag

    Oh je. Schon am Samstag war eine ausgebüxt. Sie hat vom leckeren Gras hinter dem Gehege "genascht". Nun entdecken sie wohl zu viert die leckeren Wiesen...

Die neusten Leser-Kommentare

  • jane77 am 24.06.2017 06:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht nur zickig

    geissen nutzen jede chance zum ausbüxen. hoffe die vuer werden gesund und munter retou gebrach

  • Anne89 am 23.06.2017 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Flinke Zwerge mit Sturkopf ;)

    Diese kleinen Schlitzohren darf man wirklich nicht unterschätzen.. ;) Mir sind vor Jahren mal 2 ausgebüxt, als ich nach dem Reiten das Pferd zurück in den Stall brachte. Obwohl ich ziemlich fit war, dauerte es eine gefühlte Ewigkeit, diesen kleinen Kerlen durchs Dorf nachzujagen, und ausgesehen hat das ganze bestimmt köstlich amüsant ;)

  • Sternekoch am 22.06.2017 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rezept

    Wenn ich eine Lammziege sehe, dann bringe ich die sicher nicht zurück. Das gibt Gigot vom Feinsten.

    • elsbeth meier am 23.06.2017 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sternekoch

      wieder Jemand,der Tierfreunde provozieren möchte! Das was sie vorhaben,nennt man Diebstahl ! Eigentlich tun mir solche Menschen nur leid !

    • Peter Würgler am 23.06.2017 15:39 Report Diesen Beitrag melden

      Sie mir auch!

      Keinen Sinn für Humor!

    • elsbeth meier am 23.06.2017 19:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter Würgler

      das hat nichts mit Humor zu tun !

    einklappen einklappen
  • Der Schreiber am 22.06.2017 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon am Samstag

    Oh je. Schon am Samstag war eine ausgebüxt. Sie hat vom leckeren Gras hinter dem Gehege "genascht". Nun entdecken sie wohl zu viert die leckeren Wiesen...

  • Dani B am 22.06.2017 16:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aber Vorsicht,..!

    Ich lange so ein Geissli sicher nicht an, am Schluss ist es noch ein verkleideter Wolf!