Leimbach TG

10. Juni 2016 11:02; Akt: 10.06.2016 11:02 Print

Traktor überschlägt sich und landet auf Dach

Bei einem Selbstunfall in Leimbach TG hat sich ein Traktor samt Anhänger überschlagen. Es entstand hoher Sachschaden.

storybild

Der Traktorfahrer blieb beim Unfall unverletzt. (Bild: Kapo TG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 22-jährige Traktorfahrer war am Donnerstag um zirka 17.20 Uhr mit einem Anhänger von Mattwil in Richtung Leimbach unterwegs. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau begann der mit Schalungselementen beladene Anhänger plötzlich zu schlingern. Der Traktorfahrer konnte die Kombination nicht mehr unter Kontrolle bringen, so dass sich schlussendlich der Traktor mitsamt Anhänger überschlug.

Der 22-Jährige konnte sich selbst aus dem Traktor befreien und blieb weitgehend unverletzt. Der Sachschaden beträgt einige zehntausend Franken.

Verkehrsbehinderung

Zur Spurensicherung und Klärung der Unfallursache kamen der kriminaltechnische Dienst sowie ein Spezialist der Verkehrspolizei vor Ort zum Einsatz. Traktor und Anhänger wurden im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bischofszell für weitere Abklärungen sichergestellt.

Während der Unfallaufnahme und der aufwändigen Bergung musste die Strasse für rund sieben Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren Bürglen und Birwinken leiteten den Verkehr um.

(20 Minuten)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Evelyne Nef am 10.06.2016 11:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schutzengel

    Fahrer bleibt unverletzt, er hatte wohl mehrere Schutzengel und eine gute Kabine.

    einklappen einklappen
  • Ferdi am 10.06.2016 12:34 Report Diesen Beitrag melden

    Landwirtschaftliches Fahrzeug!

    Ist vielleicht einfach nicht für diese Ladung gedacht. Oder wollte man gar die Schwerverkehrsabgabe austricksen!?

    einklappen einklappen
  • Kli Doris am 10.06.2016 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gewichtsverteilung?

    Hackenabrollgerät und Traktor.........das passt nicht zusammen. Da wird es noch viele Unfälle geben. Die Gewichtsverteilung funktioniert bei diesen Gespannen nicht immer. Da muss man wissen, was man macht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jacqueline am 11.06.2016 20:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Profitieren am Unglück?

    Wer ohne Fehl und Tadel ...... Sicher nicht alles nach Plan gelaufen. Ob es fahrlässig oder gar unerlaubt war, wird sich klären. Aber 7 Std. die Strasse sperren ist sicher an der obersten Grenze. Auch wenn alles erfasst werden muss. Die Rechnung möchte ich sehen von Feuerwehr, Polizei etc.. Da wird doch kräftig zugelangt oder? Danke wenn jemand mit Wissen oder Erfahrungen antwortet.

  • Bauern Konkurenzieren Lkw Profis am 11.06.2016 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stef le chef

    Kommt immer wie mehr das Landwirte mit Abrollgerätem , Welaki und wie in einer Berner Vorortsgemeinde sogar mit einem abgesägten Kehrichtwagen am Traktor rumfahren und so die LKW Unternehmer massivst unterbieten. Ohne Ruhezeitkontrolle. Z. T. Massiv überladen etc. wir bedanken uns beim Staat der das so weit gebracht hat. Danke Frau Leuthard

  • Transportunternehmer am 11.06.2016 07:33 Report Diesen Beitrag melden

    Schwerverkehrsabgabe austricksen!?

    Es gibt immer mehr Traktoren, die Schwertransporte auf diese Weise ausführen. Früher mussten Bewilligungen und Begleitfahrzeuge der Polizei auch bezahlt werden. Das Transportgewerbe wird hintergangen

    • Fred am 11.06.2016 10:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Transportunternehmer

      Mit weisser Nummer ist das legal. Schwerverkehrsabgabe wird dann auch bezahlt. Mit grüner Nummer dürfen nur landwirtschaftlich Fahrten durchgeführt werden

    • staatsarbeitender am 11.06.2016 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @fred

      bei weisser nummer wird der traktor pauschal besteuert mit lsva abgaben. bei lkws zählt immernoch die km abrechnung.

    einklappen einklappen
  • Eli am 11.06.2016 00:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Minsetrucks nur für Profis

    Das sich Bauern im Transportgewerbe versuchen, ist nachvollziehbar: schliesslich haben sie einen total überdimensionalen Fuhrpark, den sie nun refinanzieren müssen. Das dabei mit Colateraschäden zu rechnen ist, ist nachvollziehbar. Aber bitte keine Minderjährigen oder Minderbemittele auf solchen Monstern einsetzen, da ist Katastrophalen unausweichlich und vorherzusehen.

  • Martial Kohler am 10.06.2016 23:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Man kann nicht beurteilen!

    Irgend etwas hat er falsch gemacht, aber er hatte sehr viel Glück...