frauenfeld

16. November 2008 21:35; Akt: 16.11.2008 20:36 Print

Wieder blieb ein Lieferwagen stecken

In der SBB-Unterführung am Bahnhof ist am Samstagnachmittag ein 21-Jähriger mit einem Lieferwagen steckengeblieben.

Fehler gesehen?

Weil das Fahrzeug höher war als die 2,7 Meter der Unterführung, krachte es in die Decke. Der Sachschaden beträgt 30  000 Franken. Bereits vor vier Monaten blieb ein Lieferwagen in derselben Unterführung stecken. «Die Fahrer waren wohl nicht aufmerksam genug», so Kapo-Sprecher Ernst Vogelsanger. Denn vor der Unterführung befänden sich drei Signale, die auf die Deckenhöhe aufmerksam machen.