Gossau SG

15. November 2017 08:34; Akt: 15.11.2017 12:57 Print

Frau bricht am Steuer zusammen und stirbt

Eine Lenkerin starb am Dienstag am Steuer ihres Autos. Ihr Wagen prallte frontal gegen ein anderes Auto.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Poststrasse in Gossau SG kam es am Dienstagabend zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Wie die Kantonspolizei St. Gallen schreibt, hat die 73-jährige Schweizerin am Steuer das Bewusstsein verloren, worauf ihr Auto frontal in ein entgegenkommendes Auto prallte.

Laut Polizei fuhr die 73-Jährige mit ihrem Auto von Herisau her in Richtung Gossau. Sie spurte ein und wollte links in die Ringstrasse einbiegen. Sie hielt ihr Auto an. Plötzlich rollte das Auto langsam in die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem korrekt entgegenkommenden Auto eines 63-jährigen Mannes. Dieser blieb unverletzt.

Medizinisches Problem als Ursache

Passanten, später Sanitäter und Polizisten versuchten, die Frau zu reanimieren. Schliesslich musste der ausgerückte Notarzt aber den Tod der Frau feststellen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen hat die Frau wegen eines medizinischen Problems das Bewusstsein verloren.

Die Feuerwehr musste ausrücken, um die Herisauerstrasse zu sperren und eine Umleitung zu signalisieren.

(viv)