Connyland

04. September 2012 18:40; Akt: 04.09.2012 19:05 Print

Auf Delfinlagune soll Achterbahn entstehen

von Simon Städeli - Bald ist es vorbei mit Delfinshows im Connyland: Künftig setzt der Freizeitpark auf Bahnen und mehr Action.

storybild

Bald soll hier eine Wildwasserbahn stehen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Das Connyland plant seine Zukunft ohne Delfinshows: «Wir versuchen den Wegfall der Show mit attraktiven Investitionen zu kompensieren», sagt Geschäftsführer Erich Brandenberger. Wo sich heute die Delfinlagune befindet, soll eine neue Achterbahn entstehen. «Eine Wildwasserbahn wäre optimal, weil wir dann das Loch der Lagune und das Wasser gleich nutzen könnten», sagt Brandenberger.

Delfine in ausländische Delfinarien

Im Oktober wird er an einer Freizeitmesse in Berlin nach neuen Bahnen Ausschau halten. Der Freizeitpark hat noch Zeit: Die drei Delfine Chicky, Angel und Secret sollen Ende 2013 an ein ausländisches Delfinarium übergeben werden. Abklärungen dazu seien im Gange. Der Wegfall der Shows bringe das Connyland nicht in Gefahr – «es wird am Anfang aber wohl einen Besucherrückgang geben», so Brandenberger. Für die Kinder seien die Shows gar nicht so wichtig: «Die wollen Action und selber spielen.»

Ganzes Jahr geöffnet

Im Winter entsteht zudem aus dem ehemaligen See­löwen-Theater ein Indoorspielplatz mit Klettergerüst und Rutschbahn. «Damit könnten wir das ganze Jahr offen bleiben», so Brandenberger. Dieses Jahr endet die Saison aber am 21. Oktober. Sie lief bisher nicht optimal: «Der Frühling war miserabel, das Wetter schlecht», so Brandenberger. Nun hofft er auf einen schönen Herbst mit vielen Besuchern.

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren