Celerina

16. März 2017 18:46; Akt: 16.03.2017 19:14 Print

«James Bond»-Stuntman rast Bobkanal hinunter

Durch den Olympia Bobrun Celerina schoss vor einigen Tagen ein blauer Subaru WRX. Am Steuer sass Rallye-Fahrer Mark Higgins, der auch Stunts für «007» fährt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich setze regelmässig schräge Rennsport-Ideen um», sagt Jeremy Hart (52), Managing Director von IncContent.com und früherer Formel-1-Kommentator zu 20 Minuten. «Letztes Jahr kam mir die Idee, mit einem Auto eine Bobbahn runterzufahren.» Das habe Jim Clark, einer der grössten Formel-1-Fahrer aller Zeiten, zwar schon mal in Italien gemacht, jedoch auf einer Betonbahn. «Wir wollten das nun richtig machen, auf einer Eisbahn», so Hart.

Umfrage
Wäre so eine Fahrt etwas für Sie?
47 %
19 %
20 %
5 %
9 %
Insgesamt 648 Teilnehmer

Dafür sei nur St. Moritz mit der Natureisbahn in Frage gekommen, da an der Bahn Anpassungen gemacht werden mussten. St. Moritz ist die letzte noch bestehende Natureisbahn der Welt und mit ca. 5000 m3 verbautem Schnee die weltweit grösste Schneeskulptur. Alle anderen Bahnen müssen wegen fehlender klimatischer Höhenlage künstlich vereist werden.

Brücke im Weg

Um mit dem 300-PS-Subaru die Bahn runterzufahren, musste sie etwas ausgeweitet werden. Das war jedoch nur bis zu gut der Hälfte der Gesamtstrecke möglich. «Kurz nach der Horse-Shoe Kurve (Hufeisenkurve) war Schluss, da nachher eine Eisenbahnbrücke oberhalb der Bobbahn gebaut wurde, unter der das Auto nicht durch gepasst hätte.


Video: Facebook

Während vier Tagen wurde die Piste angepasst, danach konnte sich Rallyefahrer Mark Higgins auf die Bahn wagen. «Ich kenne Mark von anderen Projekten und er war sofort Feuer und Flamme», so Hart. «Higgins hat Kontakte zu Subaru und konnte dort das Unternehmen überzeugen, einen Subaru WRX STI zur Verfügung zu stellen.» Dieses Auto sei ideal für die enge Bahn gewesen. Anforderungen waren etwa der Vierradantrieb und dass das Fahrzeug nicht zu gross ist.

Mit Bob geübt

«Ziel war es, ein spektakuläres Video zu produzieren», erzählt Hart. Dafür sei Higgins vier Mal einen Teil der Strecke runter gefahren. Zum Schluss nahm er auch noch die spektakuläre Horse-Shoe Kurve, verliess die Bahn weiter unten, wendete und fuhr die Strecke wieder zurück zum Start. Das Auto habe zwar ziemlich gelitten, sei aber noch fahrbar gewesen. «Trotzdem ist Higgins nicht mehr runtergefahren, denn wir hatten alle Bilder im Kasten.»

Schneller als ein Bob war Higgins jedoch nicht. «Bei der Horse-Shoe Kurve hatte er rund 60 km/h auf dem Tacho, ein Bob fährt dort gut und gerne mit 70 Sachen durch.» Um die Strecke kennen zu lernen, sei Higgins vor ein paar Wochen mit einem Bob von St. Moritz den Run runter.

Stuntfahrer für 007

Die Fahrkünste von Mark Higgins dürften schon viele gesehen haben. «Mark hat viele der Stuntfahrten der letzten beiden ‹James Bond›- Filme gefahren», so Hart. Er lobt die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in St. Moritz: «Wir bekamen problemlos die Bewilligungen von den beiden Gemeinden und das Team von Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina hat uns hervorragend unterstützt.» Das liege wohl auch daran, dass die Briten das Bobfahren und den Tourismus in St. Moritz quasi erfunden hätten.

Auch Damian Gianola, der Geschäftsführer des Olympia Bob Run St. Moritz – Celerina, empfand die Zusammenarbeit mit den Briten als angenehm. «Alles war professionell vorbereitet.» Ab Montag 6. März hätten er und sein Team die Strecke vorbereitet. «Sogar ein kleiner Bagger kam zum Einsatz.» Ab Freitag hätten die Briten dann gedreht. Das Video soll diesen Freitag veröffentlicht werden.

(jeb)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mäse am 16.03.2017 12:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohje..

    Schade um den Subaru! Scheint schön aufgeschlagen zu haben und das Ergebnis wird ramponiert sein!

    einklappen einklappen
  • Diana am 16.03.2017 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ende Deutschland

    Nachdem man weder Audi, VW, Renault und BMW fahren kann, ohne über den Tisch gezogen zu werden, ist Subaru eine gute Alternative. Zuverlässige, sportliche, günstige Autos, die einiges aushalten.

    einklappen einklappen
  • Fake News am 16.03.2017 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopfschmerzen Werbung

    Was hat der Subaru mit algifor zu tun?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • tatiana0 am 18.03.2017 08:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Subaru-Taxi

    Das kann natürlich nur ein Subaru! Ich bin ja richtig stolz, dass mein Taxi ein gleicher blauer Subaru ist.

  • S/ A / P am 17.03.2017 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na Klasse

    Jetzt wissen wir, dass man ein Auto kaputt machen kann wenn man damit dort fährt wo man es nicht sollte...... Subaru wird uns mit der Werbung sicher weiss machen wollen, dass man das nur mit einem Subaru könne.....

  • Tooni. S. am 17.03.2017 05:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Fahrt..

    Wer nun glaubt, mit einem Subaru könne er sogar die Eigernordwand bezwingen,,,dem ist nicht so, man sieht sie zuweilen auch im Graben liegen... Gute und Sichere Fahrt allen...

    • Hudine am 17.03.2017 08:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Tooni. S.

      Hihi:)) Einige Leute scheinen ihren Humor verloren zu haben. Ich habs mir bildlich vorgestellt.. Geeeil

    • Tooni. S. am 17.03.2017 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hudine

      Sie sagen es,,,,war vielleicht etwas zu früh... Schönes Wochenende und Subaru Piloten bleibt in der Spur....

    einklappen einklappen
  • S.M. am 17.03.2017 00:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolles Auto

    Schaade um das tolle Auto. Hätten Sie doch mir das Auto geschenkt, als einfach einen Neuwagen fast schrott zufahren... Schaade schaade...

  • TommyM am 16.03.2017 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sieht spanndnd aus.

    Sieht nach viel Spass aus. Das würde ich auch gerne einmal probieren. wahrscheinlich hätte ich zwar die Hosen voll aber lustig wärs... Ist der Subi irgendwo günstig zu haben? ich nähm ihn auch erwas angebeult...