Arbon TG

08. Juni 2016 11:13; Akt: 08.06.2016 11:14 Print

Wertvoller Ring sucht seinen Besitzer

Auf dem Friedhof in Arbon wurde im Dezember 2015 ein wertvoller Platinring gefunden. Nun sucht die Kantonspolizei Thurgau den Besitzer des Fingerrings.

storybild

Dieser Ring wurde im letzten Dezember auf dem Friedhof in Arbon gefunden. (Bild: Kapo Thurgau)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gefunden wurde der Ring von einer Passantin auf dem Gehweg des Friedhofs in Arbon. Laut dem Thurgauer Kapo-Sprecher Matthias Graf handelt es sich dabei um einen Platinring im Wert von mehreren Tausend Franken: «Nach Abklärungen mit dem Juwelier stellten wir fest, dass es sich um einen seltenen und teuren Ring handelt.» Findet der Ring auch nach fünf Jahren nicht zurück zum Besitzer, darf ihn die Finderin gemäss Graf behalten.

Wer Angaben zum Eigentümer oder zur Eigentümerin machen kann, wird gebeten sich beim Polizeiposten Arbon unter 071 221 41 00 zu melden.

(fej)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lukas Müller am 08.06.2016 12:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mein schaaaaatz

    Einen Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

    einklappen einklappen
  • Stadex am 08.06.2016 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    5Jahre?

    5Jahre ist zu lang. Man sollte 2 Jahre Frist setzen und dies wäre schon grosszügig.

    einklappen einklappen
  • Cori am 08.06.2016 13:49 Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt sie noch die erhrlichen

    Es gibt sie noch, die ehrlichen Finder. Gratuliere das ist heute eine Seltenheit

Die neusten Leser-Kommentare

  • Widder am 09.06.2016 11:53 Report Diesen Beitrag melden

    Klunker

    Ich finde,wenn der Klunker nach 6 Monaten nicht als vermisst gemeldet wurde gehört er der Finderin!!! Vielleicht lebt ja der Besitzer/in gar nicht mehr.

  • Martial Kohler am 08.06.2016 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Schmuck im Grab, sowas!

    Dieser Ring gehörte ganz einfach der Verstorbene, die jetzt im Sarg liegt und nichts davon weiss...!

    • Christian GTINST am 10.06.2016 18:50 Report Diesen Beitrag melden

      Hätte die Verstorbene ...

      ... das Handy dabei könnte man per SMS danach fragen.

    einklappen einklappen
  • chinchin am 08.06.2016 15:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ganz einfach u ehrlich

    verkauft das Ding und verteilt den Armen den Gewinn! So einfach geht das...wenn die Besitzerin nicht mal diesen Ring vermisst, hat sie vermutlich eh zu viele davon:)))

  • Miri am 08.06.2016 15:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nix Finderlohn nix

    Leider gilt diese Regel nicht wenn man was findet das aus einem Verbrechen stammt... Hab eine Tasche voll Geld und Schmuck gefunden und die Polizei benachrichtigt... Das wars nicht mal ein ordentliches danke gab es

  • F. Inderin am 08.06.2016 15:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo!

    Suuuper!! Eigentlich sollte man bei Beanspruchung des Besitzerrechts den Ring genau beschreiben können, damit auch klar ist, dass man die Wahrheit sagt. Dank der Zurschaustellung des Fotos dürfte das nun schlicht jedermann möglich sein. Noch Fragen?

    • Michi am 10.06.2016 07:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @F. Inderin

      Ja. Wissen Sie denn ob der Ring graviert ist??

    • keine Inderin am 11.06.2016 15:46 Report Diesen Beitrag melden

      Logisch, oder

      F. Inderin - meistens hat man Fotos, auf denen man den Ring trägt :-) Sicher braucht's Beweise, was glauben denn Sie?

    einklappen einklappen