Autobahn A1

17. Juli 2017 15:00; Akt: 17.07.2017 15:00 Print

Mit Protz-Karren rechts via Pannenstreifen überholt

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen, die am Freitagnachmittag auf der Autobahn A1 die Fahrweise von zwei Autofahrern beobachtet haben.

storybild

Wem sind die beiden Autos am Freitag auf der Autobahn A1 aufgefallen? (Bild: Kapo TG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Auskunftsperson meldete sich am Freitag kurz vor 13.30 Uhr bei der Kantonspolizei Thurgau. Sie gab an, dass sie soeben auf der A1 zwischen Wil und Matzingen in Fahrtrichtung Zürich von zwei Autofahrern mit stark überhöhter Geschwindigkeit rechts überholt worden sei. Dabei seien die beiden vermutlich auf dem Pannenstreifen gefahren. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau waren ein weiteres Auto und ein Lastwagen in der Nähe, die vermutlich ebenfalls überholt worden sind.

Die Lenker des schwarzen Mercedes AMG und des orangen Lamborghinis konnten wenig später durch die Kantonspolizei Zürich angehalten werden.

Polizei sucht Zeugen

Wer die beiden Autofahrer am Freitagnachmittag auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich beobachtet hat und Angaben zu deren Fahrweise machen kann, wird gebeten, sich bei der Kantonspolizei Thurgau unter der Nummer 052 728 22 22 zu melden.

(taw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Adriano C. am 17.07.2017 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das Land der Linksfahrer

    ...vermutlich über den Pannenstreifen. Das erklärt wiederum, dass der sogenannte zeuge links gefahren ist obwohl rechts frei gewesen ist... es sollte eine Strafe für linksfahrer geben!

    einklappen einklappen
  • Helge Schneider am 17.07.2017 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Will auch in die Zeitung!

    Frage: Würde ich auch sowas machen, käme ich dann auch in die Zeitung oder sogar ins Fernsehen? Fahre einen Mazda 323 Bj, 1992...

    einklappen einklappen
  • Rene Meier am 17.07.2017 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Vermutlich...

    jaja sagt man dann, nur damit man nicht als Nötiger auch noch an die Kasse kommt. Den der "Melder" ist sicher mal wieder einer der meint er müsse alles und jeden "regulieren" indem er die Spur blockiert.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • driver am 17.07.2017 18:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    alltag

    habe ich schon dutzende male gesehen, wie schlaumeier auf dem pannenstreifen rechts überholt haben. zB vor dem gotthard. aber ich darf ja selbst nicht die polizei anrufen, wenn ich allein im auto bin und im stau stehe.

  • Herr Herlibert am 17.07.2017 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso immer auf die Autos?

    Wieso werden wieder einmal die Autos verteufelt mit Protzkarren etc? Es sind die Fahrer dieser Autos, die ein Verbrechen vergehen! Genau dasselbe mit dem Artikel: Ferrari brennt auf Autobahn ab. Wäre es ein VW Golf würde nix stehen von VW brennt auf Autobahn ab, oder lieg ich da falsch?!

  • Andi A. am 17.07.2017 18:19 Report Diesen Beitrag melden

    Polizisten?

    Sie wurden vermutlich rechts überholt? Zwei gutausgebildete Polizisten können das nicht mehr sagen? Waren sie kurz eingenickt? beide? dann auch noch vergessen die Autonummern der in der nähe fahrenden zu notieren? Keine Kamera die das aufgenommen hat?

  • Skipper1 am 17.07.2017 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Autofahren ist ........

    ........ eine Charaktersache. Auch die Polizisten outen sich beim Auto- und Motorradfahren immer wieder.

  • Adnan am 17.07.2017 17:56 Report Diesen Beitrag melden

    Der Merc darf das

    wenn man sich so ein Ding kauft, ist man nicht irgendwer oder nicht einer von vielen. Kauf mir doch nicht so einen teuren Wagen, der alle platt machen würde, die da im Stau stehen, um mich dann hinter denen einzureihen und zu warten wie ein Esel oder ein Rindvieh. Ich trau mich was, ich fahr vorbei, wenns eine Chance gibt.