Enttäuschung

22. Januar 2015 08:28; Akt: 22.01.2015 15:32 Print

Circus Knie macht einen Bogen um den Thurgau

Dieses Jahr wird der Circus Knie nicht im Kanton Thurgau gastieren. Nach Frauenfeld wurde dieses Jahr auch Kreuzlingen gestrichen.

storybild

In Zürich (Bild) gastiert der Zirkus Knie rund einen Monat. Davon kann man im Kanton Thurgau derzeit nur träumen. (Bild: Keystone)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Blick auf den Spielplan des Circus Knie dürfte den Thurgauern nicht passen. Neben Frauenfeld ist nun auch Kreuzlingen von der Agenda gestrichen worden. «Der Thurgau ist damit zur Knie-freien Zone geworden», schreibt die «Thurgauer-Zeitung».

Zumindest in Kreuzlingen darf man noch hoffen. «Man hat uns versichert, dass es eine einmalige Pause ist», sagt der Kreuzlinger Stadtammann Andreas Netzle. Der Circus Knie habe der Stadt mitgeteilt, dass er wegen eines zusätzlichen Firmenanlasses das Gastspiel an einem anderen Ort verlängern werde. Deshalb müsse er auf Kreuzlingen verzichten. 2016 werde der Zirkus aber wieder am Bodensee haltmachen.

Der Grund, weshalb Spielorte gestrichen werden, ist gemäss der Medienstelle des Zirkus Knie immer derselbe: zu wenig Besucher an den Vorstellungen. So war es auch in Frauenfeld. Deshalb stoppte die Knie-Truppe 2011 nicht in der Kantonshauptstadt.

Zu wenig Besucher

Nach einer Intervention der Stadt gab Knie Frauenfeld nochmals eine Chance, wie die «Thurgauer Zeitung» schreibt. So fanden 2012 und 2013 wieder Vorstellungen statt. Da die Besucherzahlen jedoch tief blieben, bleibt der Zirkus Frauenfeld nun wohl endgültig fern.

«Wir müssen die Spielorte auch nach wirtschaftlichen Kriterien auswählen», begründete Mediensprecher Peter Küchler damals den Entscheid. Ein Tross wie der Circus Knie mit seinen vielen Tieren und Mitarbeitern habe sehr hohe Transport- und Fixkosten. Kurze Stopps wie Frauenfeld oder Kreuzlingen, wo sich die Knies jeweils nur zwei Tage aufhielten, kämen im Verhältnis teurer als lange Gastspiele. In Zürich etwa gastiert der Circus Knie jeweils einen ganzen Monat lang.

(jeh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • CherryDarling am 22.01.2015 10:16 Report Diesen Beitrag melden

    What's the point?

    Ist doch nachvollziehbar, wenn keine Nachfrage herrscht, wieso soll Knie dann das Angebot bereitstellen? Trauern die Thurgauer jetzt, ist es ein Traditionsbruch, beschweren sich die Kreuzlinger und Frauenfelder....?

  • Thurgauer am 22.01.2015 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oh Thurgau du Heimat

    An alle die jetzt über den Thurgau wetter: Ich lache blos. Dann bleibt uns doch fern. Ich (Oberthurgauer) bin stolz auf unseren Kanton. Schön ruhig, am Weekend läuft trotzdem was und die Wälder und Wiesen so wie der See sind einmalig. Wir sind ein eigenes Völkchen. Na und? Wir haben unseren Frieden und lassen uns nicht stören.

    einklappen einklappen
  • Marcel am 22.01.2015 11:08 Report Diesen Beitrag melden

    Zu teuer....

    Wundert mich nicht bei den Ticket Preisen...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bibi am 23.01.2015 06:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traditionell, ja klar....

    Knie- Tradition hin oder her, die Tiere sind die,die am allermeisten darunter leiden müssen!!! Verbietet endlich Zirkus und Ähnliches!! Die armen Tiere..

  • Amanda am 22.01.2015 17:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jeder

    Das macht jeder so? Einen Bogen um den Thurgau?

  • Zürcher am 22.01.2015 17:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer nicht?

    Wer macht denn bitte schön keinen Bogen um den Thurgau, ausser die Thurgauer? Ich meine, schon nur wie die reden ist doch einfach nur Mäschen-Dräht-Zaun?

    • Seerücken-John am 22.01.2015 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Falsche Vorstellung?

      So so... Als ein im TG wohnhafter Zürcher denke ich, dass Sie vermutlich den schönen TG kaum kennen, ausser vielleicht bei der Durchfahrt zum Shopping nach Konstanz...

    einklappen einklappen
  • Andi am 22.01.2015 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu hoher verdienst?

    Na wenn man sichs leisten kann , nur zu.

  • Klaus Nock am 22.01.2015 11:24 Report Diesen Beitrag melden

    Echt jetzt

    Und dies ist in der heutigen Zeit eine Meldung wert? Wahnsinn.