Arbon TG

14. Februar 2018 17:08; Akt: 14.02.2018 17:08 Print

71-jähriger Räuber mit Filzhut geschnappt

Die Kantonspolizei Thurgau hat einen 71-Jährigen verhaftet, der letzte Woche in Arbon eine Coop-Tankstelle überfallen hat. Der Rentner ist in «bester» Gesellschaft.

storybild

Ein 71-Jähriger hat diesen Tankstellenshop in Arbon TG überfallen. Nun hat ihn die Polizei verhaftet. (Bild: Google Street View)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 71-jährige Mann betrat vergangenen Donnerstag kurz nach 8 Uhr den Tankstellenshop an der Klarastrasse, bedrohte die Angestellte verbal und forderte Bargeld. Die Angestellte händigte ihm mehrere hundert Franken aus. Danach verliess er den Laden und flüchtete zu Fuss in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleitete Fahndung durch Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau blieb zunächst ohne Ergebnis.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Mann nun aber am Dienstag verhaftet. Ermittlungen der Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bischofszell hätten zur Verhaftung des Schweizers geführt. Der Mann aus der Region ist geständig. Die Staatsanwaltschaft Bischofszell führt eine Strafuntersuchung.

Verbrecher trotz hohem Alter

Erst gerade im Januar diesen Jahres machte ein 80-Jähriger, der in Meggen LU eine Raiffeisenbank überfallen hatte, Schlagzeilen. Rekordhalter ist er damit aber nicht.
Geschnappt wurden auch schon Verbrecher mit höherem Alter, wie die folgenden Beispiele zeigen:

Die ältesten Verbrecher

(20M)