Auto überschlägt sich

29. Dezember 2017 14:41; Akt: 29.12.2017 15:29 Print

Autolenkerin schläft am Steuer ein

Zwei Personen wurden bei einem Unfall auf der A13 bei Maienfeld leicht verletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Sekundenschlaf einer Autolenkerin führte am Freitagmorgen auf der A13 zu einem Unfall. Die 59-Jährige fuhr um acht Uhr von Landquart in Richtung Maienfeld. Sie nickte kurz ein und ihr Auto touchierte die Mittelleitplanke, wie die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung schreibt. Danach lenkte sie nach rechts und das Fahrzeug durchbrach die Leitplanke. Dabei überschlug es sich mehrfach auf dem abfallenden Wiesenbord und kam dort auf dem Dach liegend total beschädigt zum Stillstand.

Die Lenkerin und ihr Mitfahrer verliessen das Auto selbständig. Zwei Ambulanzteams transportierten die beiden Leichtverletzten ins Kantonsspital Graubünden nach Chur. Während der Rettungs-, Tatbestands- und Instandstellungsarbeiten konnte der Verkehr den Unfallort auf der Überholspur passieren.

(nxp)