Tierschutz

11. Oktober 2016 11:59; Akt: 11.10.2016 12:30 Print

Justiz befreit Zirkus vom Vorwurf der Tierquälerei

Gegen den Circus Royal ist eine Anzeige eingereicht worden. Die Staatsanwaltschaft St. Gallen verzichtet auf eine weitere Untersuchung.

storybild

Kritisierte Dressurnummer: Der Zirkus Royal schlägt auf dem Hardturm-Areal seine Zelte auf. (16.Julil 2013) (Bild: Keystone/Steffen Schmidt)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die «Stiftung für das Tier im Recht» hat eine Dressurnummer des Circus Royal mit Löwinnen kritisiert und eine Anzeige eingereicht. Die St. Galler Staatsanwaltschaft ist zum Schluss gekommen, keine Strafuntersuchung zu eröffnen, weil keine Tierquälerei vorliege.

Die Stiftung für das Tier im Recht (TIR) führt bereits seit längerem eine Kampagne gegen Vorführungen mit Wildtieren in Zirkussen. So wurde unter anderem eine Online-Petition lanciert. Im Fokus der Organisation steht vor allem der Circus Royal, der aufgefordert wurde, eine Dressurnummer mit Löwinnen einzustellen.

Keine Erniedrigung der Raubtiere

Am 9. August habe TIR gegen Verantwortliche des Circus Royal eine Strafanzeige wegen Tierquälerei eingereicht, teilte die St. Galler Staatsanwaltschaft heute mit. Darin werde dem Zirkus vorgeworfen, sieben Löwinnen «erniedrigt und in ihrer Tierwürde verletzt» zu haben. Die Darbietung sei von der Organisation als «reine Machtdemonstration» bezeichnet worden: Gefährliche und physisch überlegene Raubkatzen würden dazu gebracht, «auf Kommando situativ-artuntypische Kunststücke aufzuführen».

Die Staatsanwaltschaft habe bei der Prüfung der Anzeige aber festgestellt, dass «keine tatbestandsmässige Erniedrigung der Löwinnen» vorliege. Es sei selbstverständlich, dass der Dompteur bei der Dressurnummer die Löwinnen dominiere.

Der Zirkus hat eine Bewilligung

Eine übermässige Instrumentalisierung könne in der beanstandeten Tiervorführung ebenfalls nicht erkannt werden. Zudem besitze der Circus Royal eine Tourneebewilligung des Thurgauer Veterinäramts, die auch die sieben Löwinnen einbeziehe.

Die St. Galler Staatsanwaltschaft werde deshalb keine Strafuntersuchung eröffnen und erlasse eine Nichtanhandnahmeverfügung. Diese sei bereits rechtskräftig, heisst es in der Mitteilung.

(fal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Blueyonder am 11.10.2016 12:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    Kann man Strafanzeige wegen Rufschädigung erstatten?

    einklappen einklappen
  • Tierlifreund am 11.10.2016 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tiere im Zirkus

    Royal war bei uns im Frühjahr . Ich war nicht in der Vorstellung weil ich sowas nicht unterstütze. Die Löwen brüllten die ganze Zeit und für 7 Löwen so wenig Platz zum bewegen finde ich schlecht. Zirkus Monti bietet immer wieder eine schöne Show und das ganze ohne Tiere.

  • bbb am 11.10.2016 13:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tiere gehören nicht in die manege

    wann merken das die leute endlich!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cira1206 am 11.10.2016 22:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tiere gehören nicht in den Zirkus

    Tiere gehören einfach nicht in den Zirkus. Darum sollte es verboten werden, denn das ist keine artgerechte Haltung. Und nur zu erwähnen, was den Tieren aufgezwängt wird macht keines in freier Wildbahn. Oder habt ihr schon einen Elefanten gesehen der in freier Wildbahn den Handstand macht, ich noch nie. Auch was den anderen Tieren beigebracht wird. Das ganze ist nur Egoismus des Menschen und dient nur zur Belustigung.

  • protect the animals am 11.10.2016 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..mensch..

    ..werd endlich gescheiter..ein absoluter rückschritt..schade..

  • Sphinx am 11.10.2016 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade!

    Jeder Mensch mit etwas Grips im Kopf weiß, dass es falsch ist solche Tiere im Zirkus zu halten. Leider scheint gesunder Menschenverstand noch nicht in der Überzahl zu sein!

  • Tierlifreund am 11.10.2016 13:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tiere im Zirkus

    Royal war bei uns im Frühjahr . Ich war nicht in der Vorstellung weil ich sowas nicht unterstütze. Die Löwen brüllten die ganze Zeit und für 7 Löwen so wenig Platz zum bewegen finde ich schlecht. Zirkus Monti bietet immer wieder eine schöne Show und das ganze ohne Tiere.

  • bbb am 11.10.2016 13:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tiere gehören nicht in die manege

    wann merken das die leute endlich!!!