Alpstein AI

09. März 2017 11:58; Akt: 09.03.2017 15:49 Print

Rätsel um Ufos über dem Hohen Kasten

Verschiedene Augenzeugen beobachten derzeit seltsame Lichtpunkte am Himmel über dem Alpstein im Appenzell. Sind es Ufos oder ist es bloss die Venus?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Das Objekt, ein Lichtpunkt, blieb oft für 20 Minuten stehen, dann flog es weit nach links und dann wieder nach rechts. So gegen 24 Uhr verschwand es dann langsam hinter dem Hohen Kasten», schildert ein Augenzeuge seine Beobachtung von der Nacht auf Sonntag in den «Vorarlberger Nachrichten». Er habe sich gefragt, was es wohl sein könnte, denn innerhalb der letzten vierzehn Tage fiel ihm das Objekt drei- oder viermal auf. An Aliens glaube er zwar nicht, dennoch sei es für ihn ein unidentifiziertes Flugobjekt.

Umfrage
Glauben Sie an ausserirdisches Leben?
67 %
21 %
9 %
3 %
Insgesamt 3229 Teilnehmer

Mit seiner Beobachtung ist der Feldkircher nicht alleine. So war am Samstag ein weiterer Augenzeuge in Wasserburg (D) am Bodensee unterwegs: «Es war auf der anderen Seite vom See am Himmel zu sehen. Wir haben spekuliert, was das sein könnte.» Nach mehreren Minuten habe sich das Objekt dann schliesslich schräg in Richtung Himmel bewegt. Er habe vermutet, es könnte sich um eine Seilbahn handeln. Seine Begleiterin wies ihn dann aber daraufhin, dass dort gar kein Berg sei. «Dann passierte etwas, was wir uns nicht erklären konnten. Das Ding ist in nur wenigen Sekunden über den See in unsere Richtung geflogen, und flog schliesslich zirka 50 bis 100 Meter über uns komplett geräuschlos hinweg», erzählt er den «Vorarlberger Nachrichten». Dabei habe das Objekt seltsam geleuchtet.

Ist es bloss die Venus?

Der Vorarlberger Astronom Robert Seeberger versucht die Beobachtungen zu erklären: «Bei der Erscheinung könnte es sich um die Venus handeln, die nach der derzeitigen Konstellation neben Sonne und Mond der hellste Himmelskörper ist.» Es wäre nicht das erste Mal, dass die Venus in dieser aktuellen Konstellation für merkwürdige Himmelserscheinungen sorge, so der Experte. Die kuriosen Bewegungen könne er sich aber selbst auch nicht recht erklären.

Bei vol.at, die die Geschichte ebenfalls aufgeriffen hat, wird derzeit rege diskutiert, was das Objekt sein könnte. Einige Leser vermuten, dass es sich um eine Drohne handelt.

Auf Nachfrage der «Vorarlberger Nachrichten» heisst es beim Flughafen Altenrhein, man habe keine Kenntnis vom wiederkehrenden Lichtphänomen.

(taw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ugly am 09.03.2017 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Top Secret

    Was da rum fliegt ist ein Geheimnis, genauso wie das Rezept vom Appenzeller Käse! ;o)

    einklappen einklappen
  • Bobby Singer am 09.03.2017 12:07 Report Diesen Beitrag melden

    Ja Klar!

    Die Venus flog 50-100 Meter über Ihre Köpfe hinweg ;-)

    einklappen einklappen
  • Dino Schön am 09.03.2017 12:09 Report Diesen Beitrag melden

    Leider

    Natürlich gibt es Leben irgendwo da draussen. Es ist nur leider ziemlich unwahrscheinlich dass es mit fliegenden Untertassen hier herumdüst. Ein Aluhut kann aber trotzdem nie schaden ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frosty am 12.03.2017 02:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Venus wohl kaum

    Die befindet sich in der nördlichen Hemisphäre und ist nicht sichtbar

  • Chribbel am 11.03.2017 00:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    mr

    wenn man zu gewissen Zeiten von Rheineck und Umgebung Richtung Lindau schaut, ist da ein heller Stern. Er steht einige Minuten ganz ruhig und wird heller, bis er schliesslich nach links zieht, auf Altenrhein eindreht und landet schon oft beobachtet, immer wieder faszinierend, der Linienflieger...

  • Staldi am 10.03.2017 22:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufnahmen

    Ich kann mit meinem Handy eine Mücke auf 10m Entfernung scharf anzoomen. Nun frage ich mich; werden eigendlich alle vermeindlichen UFO sichtungen mit einem Toaster gefilm?!

  • A. Liens am 09.03.2017 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    Es wimmelt von Aliens da Draussen

    blieb oft für 20 Minuten stehen, Lustig dass die Zeit bei Euch immer bei 20 MIN Stehen bleibt. Und Klar gibt es Andere Lebewesen im Universum wäre doch eine Anmassung dies nicht zu glauben

  • Studi am 09.03.2017 17:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Belgian Ufo

    Einer der Rätselhaftesten Ufo Fälle spielte sich einst in Belgien ab, das Militär konnte dort das Ufo verfolgen und bestätigen. Um was es sich handelte konnte nicht nachgewiesen werden. Das Foto das geschossen werden konnte, ist dabei fast identisch mit demjenigen aus der Bildstrecke.. google:belgian ufo