FC Bazenheid

30. Mai 2017 05:50; Akt: 30.05.2017 08:12 Print

So siegesgewohnt ist nicht einmal der FC Basel

Der 2.-Liga-Verein FC Bazenheid ist in dieser Saison noch ungeschlagen und feiert 20 Siege infolge. In den oberen Ligen der Schweiz kann da zurzeit niemand mithalten.

Der FC Bazenheid schoss in der diesjährigen Saison einige schöne Tore. Seit drei Spielen ist nun klar, dass der Verein in die nächsthöhere Liga aufsteigt. (Quelle: FC Bazenheid)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die Freude über den Erfolg ist bei uns natürlich riesig», sagt Heris Stefanachi, Trainer des FC Bazenheid. In den bisherigen 20 Spielen der Saison gewann sein Team 20-mal und holte das Punktemaximum. Allein 15 Punkte beträgt der Vorsprung auf den Liga-Zweitplatzierten AS Calcio Kreuzlingen. Seit drei Spielen ist nun auch der Aufstieg in die 2. Liga interregional perfekt. «Es ist ein kleiner Traum für uns in Erfüllung gegangen. Dies soll aber kein Endpunkt sein, sondern erst der Anfang», so Stefanachi. Denn auch nachdem der Aufstieg im Trockenen ist, will man die Siegesserie weiterführen und die letzten beiden Spiele gewinnen. «Wir trainieren nach jedem Sieg so, als wären wir 8 Punkte im Hintertreffen», verrät Stefanachi.

Umfrage
Spielen Sie auch Fussball?
48 %
18 %
20 %
14 %
Insgesamt 400 Teilnehmer

Einer der siegessichersten Vereine der Schweiz

Schaut man die diesjährigen Ligatabellen in der Schweiz durch, sucht man sehr lange nach einem weiteren Team mit einem vergleichbaren Lauf. Erst in der 4. Liga, der achthöchsten der Schweiz, wird man fündig. «Der Verein ASC Sanfelese Aarburg spielte in 23 Spielen 23 Siege heraus», bestätigt Marco von Ah, Leiter Kommunikation des Schweizerischen Fussballverbands. Er erinnert sich auch an eine Siegesserie, die bereits über 30 Jahre zurückliegt. «Anfang der 80er-Jahre gelang es dem FC Sempach, 26-mal infolge zu gewinnen.» Auch der FC Sempach spielte in der 4. Liga.

Das Schaulaufen des FC Bazenheid wurde aber nicht mit teuren Neuverpflichtungen oder neuen Geldgebern ermöglicht. «Unser Geheimrezept heisst Kontinuität. Seit zwei Jahren sind wir das gleiche Team – wir sind zu einer Einheit geworden», so Stefanachi. Erfolge gab es darum auch vor der jetzigen Saison. So rückte der FC Bazenheid im letztjährigen Schweizer Cup bis in die 1/16-Finals vor und trat im September 2016 gegen die BSC Young Boys an. Der Siegeshunger war schon damals herauszuhören. «Wenn wir nicht an den Sieg glauben würden, müssten wir gar nicht antreten», sagte Markus Böni, Präsident des FC Bazenheid, gegenüber 20 Minuten. Das Spiel ging dann allerdings 1:7 verloren.

Auch in Europa vorne dabei

Ob das Resultat wieder so hoch ausfallen würde, ist aufgrund der Vorstellung des FC Bazenheid in dieser Saison zu bezweifeln. Denn auch europäisch kann der Toggenburger Verein mit den Grossen mithalten. Nur eine Handvoll europäischer Vereine schaffte eine längere Siegesserie. In den Saisons 1971/72 und 1972/73 gewann Benfica Lissabon laut Uefa.com 29 Ligaspiele in Serie. Der kroatische Verein Dinamo Zagreb kam in der Saison 2006/07 auf 28 Siege.

(air)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Patrick am 30.05.2017 06:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja und,

    Wir verlieren 20 Spiele in Folge, aber haben trotzdem gute Stimmung nach jedem Spiel :D

    einklappen einklappen
  • Alex00 am 30.05.2017 07:11 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht schlecht

    Wusste gar nicht, dass die Jungs aus Bazedonien so gut Fussball spielen. Bravo!

    einklappen einklappen
  • Yakup Uenes am 30.05.2017 07:30 Report Diesen Beitrag melden

    23 Siege in Folge

    Es sind jetzt schon 23 Siege in Folge! Die letzten 3 Spiele in der Vorsaison wurden auch gewonnen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Besserwisser am 30.05.2017 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Kontinuität, aha

    Jaja diese liebe Kontinuität. Da wird einem vor lauter Erfolg schnell einmal die Siegerbrille aufgesetzt. Fragt mal in Bazedonien nach wie viele Einheimische noch da spielen? Und wo der Nachwuchs steht? So viel zum Thema langfristige Kontinuität? Auch in Bazenheid ist alles nur mit Geld bezahlt - Geld das dann eben im Nachwuchs fehlt.

    • Bazenheid Fan am 30.05.2017 13:00 Report Diesen Beitrag melden

      Null Ahnung hast du

      Ja in Bazenheid bekommen alle Monatslöhne und müssen nicht arbeiten :-). Wenn du keine Ahnung hast, dann bitte ruhig bleiben. Tolga Cakir, Edis Pilica, Armend Musliji, Jetmir Maksuti, Adi Bernet, Dajan Baumann, alles Bazenheider. Dann fördert der Trainer talentierte Spieler aus der Region, 4. LIGA von Kirchberg, Dario Stadler (jetzt Tuggen), 4. LIGA Robin Früh von Dussnang (bald FC Basel :-)), 4. LIGA Jan Ledergerber von Ebnat Kappel. Also einfach mal andere gute Leistungen anerkennen.

    • Besserwisser 2 am 30.05.2017 14:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bazenheid Fan

      Jaja der Läng spielt sicher nicht umsonst :)

    einklappen einklappen
  • tuc am 30.05.2017 12:14 Report Diesen Beitrag melden

    hop wängi

    fc wängi 3 liga hat bazenheid im cup geschlagen das ist auch nicht schlecht oder

    • Bazenheid Fan am 30.05.2017 13:11 Report Diesen Beitrag melden

      Kleiner Angstgegner

      Ja leider hat uns der FC Wängi schon das eine oder das andere Mal ein Bein gestellt

    einklappen einklappen
  • Dominic am 30.05.2017 10:34 Report Diesen Beitrag melden

    Ohne Fleiss kein Preis

    Gratuliere Heris, einfach nur stark! Bis bald wieder mal im Hollys:-)

  • Baslerbebbi am 30.05.2017 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Eishockey

    Der EHC Grindelwald hat Ender der 80er Jahren in der Eishockey 1. Liga alle Spiele gewonnen, jedes dritte Spiel sogar mit Stängeli.

  • Ä Berner am 30.05.2017 08:55 Report Diesen Beitrag melden

    Auch SCAB

    4. Liga SC Aegerten Brügg, 20 Spiele 20 Siege 100:12 Tore, auch nicht schlecht...;)