Dietfurt SG

13. März 2018 05:49; Akt: 13.03.2018 09:55 Print

Wo ist der Fehler auf diesem Nummernschild?

Ein SG-Nummernschild mit Glarner Wappen stellte eine Leser-Reporterin am Samstag vor ein Rätsel. Das Kuriose: Nicht einmal der Lenker selbst wusste davon.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Das Nummernschild ist uns sofort aufgefallen», so eine Leser-Reporterin gegenüber 20 Minuten. Als sie am Samstagnachmittag zwischen 14.30 und 15.30 Uhr mit ihrem Freund von Bazenheid nach Dietfurt SG unterwegs war, fuhr das Auto mit dem kuriosen Nummernschild vor ihnen her. «Es war sofort klar, dass es nicht das St. Galler Wappen ist», sagt sie weiter.

Umfrage
Haben Sie auch schon einmal ein kurioses Nummernschild entdeckt?

Um das Kennzeichen zu fotografieren, sei das Paar sehr nahe an das Auto herangefahren. «Wir wollten unbedingt, dass man das falsche Wappen auf dem Foto erkennt», so die Leser-Reporterin aus Wattwil. Offenbar habe dies der Lenker des Autos bemerkt. Er sei daraufhin rechts an den Strassenrand gefahren und habe einige Autos vorbeifahren lassen. Die Situation sei einfach kurios gewesen.

Scherz der Freunde

Nach Recherchen von 20 Minuten konnte der Halter des Autos ausfindig gemacht werden und Stellung nehmen: «Meine Freunde aus dem Kanton Glarus haben sich einen Scherz mit mir erlaubt», erzählt er am Montag. Er wohne im Kanton St. Gallen, habe aber sehr viele Freunde im Glarnerland. «Einer von denen hat mir einen Kleber mit dem Glarner Wappen über das St. Galler Wappen geklebt», so der Mann weiter. Das müsse am Samstag passiert sein. Bemerkt habe er es jedoch erst am Montag, als ihn 20 Minuten darauf aufmerksam machte: «Natürlich habe ich den Kleber sofort entfernt. Mir ist bewusst, dass so etwas strafrechtlich nicht erlaubt ist.»

In der Tat: Wäre der Fahrer mit dem veränderten Nummernschild von der Polizei erwischt worden, hätte es Folgen für ihn gehabt. «Dafür gibt es eine Anzeige für Fälschung von Kontrollschildern», sagt Pascal Helg, Sprecher der Kantonspolizei St. Gallen, auf Anfrage. Es spiele dabei keine Rolle, ob das Nummernschild wissentlich vom Besitzer verändert wurde oder von Drittpersonen manipuliert worden sei. Auch die Art der Veränderung mache keinen Unterschied. Manipulierte oder gefälschte Nummernschildern gebe es im Kanton St. Gallen zwar nicht täglich oder wöchentlich, solche Fälle kämen aber ab und zu vor.

(lad)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ceddi am 13.03.2018 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alles klar

    Oke, wenn mich also jemad nervt dann kleb ich ein anderes Kantonswappen auf sein Nummerschild und die freunde in Blau drücken ihm dann ne Busse reihn. Super sach!

    einklappen einklappen
  • Ron Ny am 13.03.2018 06:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schau genau

    Die 2 weissen Punte auf Bild Nr. 5 sind Schrauben zur Befestigung!

    einklappen einklappen
  • M.A. am 13.03.2018 07:32 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ganz richtig

    «Dafür gibt es eine Anzeige... - es gibt zwei Sorten von Polizisten - die, welche stur eine Anzeige schreiben würden - und die, welche über einen solchen Kollegenstreich schmunzeln.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Adnan Sherifi am 13.03.2018 10:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist doch witzig

    Eigentlich ist doch sowas ganz witzig warum nehmen die immer alles so ernst?

  • Beatrice Weber am 13.03.2018 10:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Portugal

    Waren in Portugal vor Jahren viele zu sehen.

  • BrotOhniChäs am 13.03.2018 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Abgeschnitten

    In Bern wurde ich von einem Auto mit meinem Nummernschild auf der Autobahnauffahrt abgeschnitten - ich hab da nicht schlecht gestaunt.

  • Verena Studer am 13.03.2018 09:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zollnummern

    Habe mal eine Geschwindigkeitsbusse aus dem Kanton ZH erhalten mit meiner BE - Nr. Da ich in der fraglichen Zeit jedoch nicht dort war, habe ich reklamiert. Es erstaunte, irritierte mich schon etwas, dass es meine BE - Nr. zwei Mal gibt, jedoch mit der kleinen, feinen Ergänzung einer Zollnummer ? oder so.

  • Jacqueline Heer am 13.03.2018 09:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Huch!!!

    Wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr......