Buchs SG

15. Oktober 2017 17:02; Akt: 15.10.2017 17:02 Print

Wohnmobil kippt um – Stau auf der A13

Auf der Autobahn A13 in Richtung Sargans ist ein Wohnmobil auf die rechte Seite gekippt. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Kantonspolizei St. Gallen berichtet, kippte am Sonntagmorgen ein 50-Jähriger mit seinem Wohnmobil auf der Normalspur der Autobahn A13 um. Der Fahrer kam von Haag und fuhr Richtung Sargans, als es 500 Meter vor der Ausfahrt Buchs zum Unfall kam.

Laut Polizei kam der Camper von der Fahrbahn ab und geriet mit der rechten Fahrzeugseite ins abfallende Wiesenbord. Beim Versuch, das Wohnmobil wieder auf die Autobahn zu manövrieren, kam es ins Schleudern und kippte auf die rechte Seite. Schliesslich blieb der Camper auf der Überholspur liegen. Der Fahrer konnte unverletzt aussteigen. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Unfall hatte über eine Stunde Stau zur Folge.

(viv)