Grossfahndung

10. Oktober 2012 14:51; Akt: 10.10.2012 17:15 Print

Post in Lausanne überfallen - Täter flüchtig

Zwei Unbekannte - einer von ihnen bewaffnet - haben in Lausanne einen Raubüberfall verübt. Sie flüchteten zu Fuss mit einem Geldbetrag in unbekannter Höhe. 40 Polizisten suchen die Gegend nach ihnen ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Am Mittwoch um 11 Uhr morgens ist die Post im Lausanner Quartier Vers-chez-les-Blanc von zwei Männer überfallen worden. Ein Sprecher der Lausanner Polizei sagte gegenüber «20 Minutes»: «Zwei Männer haben einen Geldbetrag erbeutet. Wir wissen aber noch nicht genau, wie viel es war. Einer von ihnen war bewaffnet.»

Die Polizei startete eine riesige Suchaktion: Vierzig Polizeibeamte sowie forensische Experten durchsuchten das Gebiet mit Hilfe von Hunden, um den Räubern auf die Spur zu kommen. «Sie sind zu Fuss geflüchtet», sagte die Polizeisprecherin Anne Plessz.