Grossfahndung

10. Oktober 2012 14:51; Akt: 10.10.2012 17:15 Print

Post in Lausanne überfallen - Täter flüchtig

Zwei Unbekannte - einer von ihnen bewaffnet - haben in Lausanne einen Raubüberfall verübt. Sie flüchteten zu Fuss mit einem Geldbetrag in unbekannter Höhe. 40 Polizisten suchen die Gegend nach ihnen ab.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Am Mittwoch um 11 Uhr morgens ist die Post im Lausanner Quartier Vers-chez-les-Blanc von zwei Männer überfallen worden. Ein Sprecher der Lausanner Polizei sagte gegenüber «20 Minutes»: «Zwei Männer haben einen Geldbetrag erbeutet. Wir wissen aber noch nicht genau, wie viel es war. Einer von ihnen war bewaffnet.»

Die Polizei startete eine riesige Suchaktion: Vierzig Polizeibeamte sowie forensische Experten durchsuchten das Gebiet mit Hilfe von Hunden, um den Räubern auf die Spur zu kommen. «Sie sind zu Fuss geflüchtet», sagte die Polizeisprecherin Anne Plessz.

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren