Kanton Waadt

30. März 2017 13:01; Akt: 30.03.2017 13:01 Print

Auto fängt nach Kollision Feuer – langer Stau auf A1

Nach einem Unfall mit insgesamt vier Fahrzeugen hat heute Morgen ein Auto auf der A1 zwischen Yverdon und La Sarraz Feuer gefangen. Eine Person wurde verletzt.

Beim Unfall nahe der Ausfahrt Bavois geriet ein Auto in Brand. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Chaos am Donnerstagmorgen auf der Autobahn A1 zwischen Yverdon und La Sarraz: Mehrere Fahrzeuge kollidierten, worauf eines davon in Brand geriet. Gemäss mehreren Leser-Reportern ereignete sich der Unfall bei der Ausfahrt Bavois in Richtung Lausanne.

Die Kantonspolizei Waadt bestätigt den Unfall: «Vier Fahrzeuge waren involviert und eine Person wurde verletzt», sagt Sprecherin Florence Maillard.

Verkehrsbehinderung bis am Abend

Nebst der Polizei waren zahlreiche Feuerwehrmänner, ein Ambulanzwagen sowie der Strassendienst im Einsatz. Gemäss der TCS-Website staute sich der Verkehr aufgrund des Unfalls bis zu 10 Kilometer. Eine Normalisierung des Verkehrs wird erst gegen 17 Uhr erwartet.

Fahrzeug brennt nach Kollision auf A1

(duf)