Gefährliches Rennen

29. März 2018 20:21; Akt: 05.04.2018 15:13 Print

So knapp wird es, wenn die Polizei ein Auto verfolgt

In Genf hat die Polizei am Mittwoch einen flüchtigen Lenker verfolgt. Auf der rasanten Verfolgungsjagd wurde ein Unbeteiligter verletzt.

Die Verfolgungsjagd endete mit einem Unfall. (Video: Leser-Reporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Polizeiwagen will überholen, fährt ganz nahe ans vordere Auto auf, dieses bricht auf die Seite aus und versperrt ihm so den Weg: In Genf haben sich am Mittwoch Szenen ereignet, die von einem Formel-1-Rennen stammen könnten. Das Video der Verfolgungsjagd wurde allein auf Faceboook über 1550-mal geteilt. Mehrere Leser haben es 20 Minuten zugeschickt.

Umfrage
Darf ein Polizist ein solches Manöver fahren?

Gegen 13.30 Uhr hatte eine Patrouille in der Innenstadt ein verdächtiges Fahrzeug mit französischen Nummernschildern entdeckt. Als die Polizisten die Sirene anschalteten, drückte der Lenker aufs Gas und flüchtete.

Verfolgungsjagd in Genf

Auf der Verfolgungsjagd wurde ein Velofahrer vom Fluchtauto angefahren. Er musste laut Polizeisprecher Jean-Claude Cantiello mit unbestimmten Verletzungen in die Notaufnahme gebracht werden.

Die Flucht endete, als der Franzose die Kontrolle über sein Auto verlor und einen Unfall baute. Der Mann mit Jahrgang 1985 konnte unverletzt verhaftet werden. Weshalb er flüchtete, ist Gegenstand der Ermittlungen.

(hal)