Tessin

23. Februar 2017 19:32; Akt: 24.02.2017 10:41 Print

Flammen verschlingen Van auf A 2

Die A 2 südlich des Gotthards musste heute Abend gesperrt werden. Grund war ein Fahrzeugbrand.

Nord-Süd-Achse unterbrochen: Aufnahmen vom Brandort. (Video: Rescue Media)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Fahrzeugbrand auf der Höhe der Rivera führte zu Verkehrsbehinderungen auf der Nord-Süd-Achse. Der Fahrer des Vans war gegen 17.30 Uhr in Richtung Süden unterwegs, als er bemerkte, dass der Motor in Flammen stand. Er schaffte es, auf dem Pannenstreifen anzuhalten und auszusteigen, wie «20 Minuti» berichtet.

Mit Holz beladener Van brennt aus

Das mit Holzbalken beladene Fahrzeug ist vollständig von den Flammen verschlungen worden, wie Leser-Bilder zeigen. Die Feuerwehr von Lugano stand im Einsatz.

Die A 2 in Richtung Süden wurde von der Kantonspolizei Tessin vorübergehend gesperrt. Aktuelle Informationen zur Lage auf den Strassen finden Sie hier.

(oli)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Info am 23.02.2017 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A2

    Südlich des Gotthard Tunnel Rivvera ist Meilenweit von Airolo entfehrnt...

    einklappen einklappen
  • Radix am 23.02.2017 22:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich frage mich

    wieso es in letzter Zeit so häufig Fahrzeugbrände gibt. Gut, es gibt deutlich mehr Autos, aber die Zunahme an Bränden scheint doch irgendwie überproportional zu sein. Woran liegt das?

    einklappen einklappen
  • Pack Man am 23.02.2017 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück vorm Unglück

    Zum Glück wurde niemand verletzt.Im Tunnel hätte das ganze böse enden können.Einer der Gründe warum ich Tunnel nicht mag!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Radix am 23.02.2017 22:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich frage mich

    wieso es in letzter Zeit so häufig Fahrzeugbrände gibt. Gut, es gibt deutlich mehr Autos, aber die Zunahme an Bränden scheint doch irgendwie überproportional zu sein. Woran liegt das?

    • Kaffeesatz am 23.02.2017 22:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Radix

      Es gibt mehrere Gründe. Einer ist die Elektronik und der andere ist das alter der Fahrzeuge. Da wird dann gerne die Wartung vernachlässigt.

    • Latino am 24.02.2017 01:05 Report Diesen Beitrag melden

      Wie alt ist Alt?

      Auf die ganze Welt (Südamerika, Afrika, etc.) gibst viel, viel ältere Autos als hierzulande...und nicht einmal in Träume so viel Fahrzeugbrände wie hier! Kann auch sein "Versicherung Betrug" ?!

    • Adrian am 24.02.2017 01:53 Report Diesen Beitrag melden

      Das liegt vermutlich daran

      Das liegt vermutlich an der immer mehr vorhandenen Elektronik die einen Kurzschluss verursacht. Warum genau ist mir auch ein Rätsel, es sind ja meist nicht ältere Wagen (mit weniger Elektronik) betroffen. Allerdings spricht das für mich nicht gerade für selbstfahrende Autos, welche vermutlich noch mehr Elektronik aufweisen werden,...

    • Pack Man am 24.02.2017 09:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Latino

      Hm,da brennen ach neuere Wagen.Oft sind es aber,weiss nicht warum,Dieselfahrzeuge.An der Stelle möchte ich darauf hinweisen,dss noch kein Gaswagen,dass umweltfreundlichste noch vor Elektroautos,in der Schweitz brannte;)

    einklappen einklappen
  • LetsHamstern am 23.02.2017 21:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück im Unglück 

    Krass das so was so schnell Passiert! Und nochmal Glück gehabt. (Der Fahrer)

  • Pack Man am 23.02.2017 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück vorm Unglück

    Zum Glück wurde niemand verletzt.Im Tunnel hätte das ganze böse enden können.Einer der Gründe warum ich Tunnel nicht mag!

  • Info am 23.02.2017 20:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    A2

    Südlich des Gotthard Tunnel Rivvera ist Meilenweit von Airolo entfehrnt...

    • Manometer am 24.02.2017 01:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Info

      Wieviel ist das in Kilometern? Nur damit ich mir eine eigene Meinung bilden kann. Danke.

    • Cocitoni am 24.02.2017 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Manometer

      Sicher 60-70 km weg vom Gotthardtunnel!

    einklappen einklappen