Tessin

07. August 2017 09:53; Akt: 07.08.2017 11:04 Print

Chaos auf A2 wegen Unfall und brennendem Bus

Am Montagmorgen fing ein Bus auf der Autobahn im Tessin Feuer. Die Strecke musste gesperrt werden. Wenig später kam es erneut zu einem Vorfall.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der A2 Gotthard Richtung Chiasso ist am Montagmorgen ein Bus in Brand geraten. Bei Mezzovico brannte das Fahrzeug aus. Passagiere waren keine an Bord, der Fahrer konnte den Bus rechtzeitig verlassen, teilt die Tessiner Polizei mit.

Die Autobahn musste jedoch gesperrt werden. Gemäss den Verkehrsinformationen des TCS ist derzeit noch mit Folgestau zu rechnen.

Ebenfalls auf der A2 bei Cadenazzo kam es kurz nach 8 Uhr zudem zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen, wie die Polizei mitteilt. Fünf Personen wurden verletzt ins Spital gebracht. Auch dort ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der TCS ermahnt Autofahrer, Rettungsgassen zu bilden. Auch auf der Hauptstrasse zwischen Bellinzona Richtung Chiasso brauchte es Geduld: Dort waren drei Fahrzeuge in einen Unfall involviert.

Die aktuelle Verkehrslage finden Sie hier.

(vro)