Wetterschmöcker

29. Oktober 2017 16:45; Akt: 29.10.2017 16:45 Print

Ameisen flüstern weisse Weihnachten voraus

Der Wetterschmöcker Martin Horat prophezeit einen kalten Winter – das sagen ihm Waldameisen mit viel «Lebenserfahrung».

storybild

Die Waldameisen auf Martin Horat sagen voraus, dass der Winter kalt und an Weihnachten Schnee liegen wird. (Bild: Schweiz Tourismus)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In etwa zwei Wochen soll der Winter kommen, so der Wetterschmöcker Martin Horat. Zudem dürfen wir uns freuen, dass es Anfang November noch schönes Wetter hat. Zum Teil aber Bodennebel. Am 30. November habe es dann sogar Schnee bis unter 1000 Meter, sagt der Hobbymeteorologe voraus. Im Dezember soll es dann immer wieder Schneefälle geben. «Die Festtage werden dieses Jahr zu Schneetagen», sagt Horat. «Es wird ziemliches gutes, aber kaltes Wetter.» Die Geldgeschenke, die unter dem Weihnachtsbaum liegen, sollen auf die «Seite gelegt werden für den Wintersport», ebenso empfiehlt er, sich «richtige Winterkleider» zu besorgen.

Umfrage
Wünschen Sie sich weisse Weihnachten?

Ameisen sagen Wetter voraus

«Die Ameisen mit Lebenserfahrung haben mir das zugeflüstert», sagt der Spezialist für Waldameisen. «Die jungen Ameisen haben noch keine Lebenserfahrung» und seien bei der Vorhersage des Wetters nicht sehr zuverlässig. Anzeichen für einen kalten und schneereichen Winter sieht der Rothenthurmer Wetterprophet in den fetten Oberschenkeln der Ameisen. Diese seien ein Zeichen für Kälte. «Ebenso deuten die langen Krallen der Ameisen darauf hin, dass der Boden gefroren sein wird.» So können sich die Ameisen mit den Krallen besser in den Boden einhacken.

Die Waldameisen brauchen Ende Januar warme Socken

Der 1. Januar werde heiter, hell und klar werden, prophezeit Horat. Die ersten 14 Tage im neuen Jahr sollen sogar angenehm mild werden. «Danach brauchen die Waldameisen warme Socken», denn es soll bitter kalt werden, so der Zentralschweizer Wetterschmöcker. Nachdem Anfang Februar noch eine eisige Kälte in der Schweiz herrscht, soll es Mitte Februar warm werden, so dass die Ameisen die selbstgestrickten Socken wieder ablegen und «barfuss laufen können», meint der Wettermissionar.

Ende April beginnt der Frühling

«Es braucht noch bis April viel Heizmaterial», sagt Horat und fügt hinzu, dass ab dem 20. April die «Winterkleider in den Schrank gehängt werden können», da dann der Frühling beginne.

(jas)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A wetter day am 29.10.2017 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    50 %

    Diese Wetterschmöcker haben immerhin 50% Chance, recht zu haben.

    einklappen einklappen
  • JollyJoker am 29.10.2017 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weisse Weihnacht

    Ich sehe, die Sponsoren sind die Sportartikelbrance und ein Heizöllieferant. Scherz bei Seite, hoffentlich behält er recht, eine weisse Weihnacht ist schon wieder mal fällig.

  • flower_kings am 29.10.2017 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ha, ha, ha...

    ...das hat er schon im Vorjahr prophezeit...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marolifel am 30.10.2017 15:38 Report Diesen Beitrag melden

    Muotathal ist nicht gleich ganze Schweiz

    Die Muotathaler Wetterschmöcker sagen eigentlich auch nicht das Wetter für die ganze Schweiz voraus, sondern lediglich für das Muotathal! So war es schon immer der Brauch!

  • M. Winterbadem am 30.10.2017 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    klare Ansage

    Winter lässt mich warm weil ich ihn gar nicht ertrage werde ich die Heizung hochschrauben und mich im Haus verkriechen und warten bis es mind. 18 Grad hat dann werde ich mich sofern ich noch lebe wieder nach draussen wagen.

  • Heinz Ruf am 30.10.2017 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Besser als jeder Politiker

    Der Wetterschmöcker macht das richtig. Jeder Politiker erzählt den grösseren Schmarren und ist nicht so witzig und cool. Ein Hoch auf die Wetterschmöcker.

  • Margrit am 30.10.2017 08:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stinkt muess es

    Wie kann man das so wahrsagen. Eines konnte dieser gepflegte Mann, verhindern ,dass ich kein Fondue mehr esse .

    • Tina am 30.10.2017 22:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Margrit

      Also essen Sie Fondue? Er verhindert, dass Sie Fondue essen.....wäre wohl die Meinung! Ist es bei mir nämlich auch......

    einklappen einklappen
  • Ill Graben am 30.10.2017 05:23 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Hallenbad

    Ich merke den Winter schon jetzt voraus. Das ist ein starkes Zeichen, und das sagt mir fallte deine Badehose und versorge diese im Kleiderschrank. Denn der nächste Sommer wird wärmer sein als der kommende Winter.

FCL.TV
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen